Mountain Bike Camps in Europa

Für manche gibt es nichts schöneres und einfacheres als aufs Mountainbike zu steigen. Sie haben keine Angst, eine ausgezeichnete Koordination, kennen sich mit Trails gut aus. Aber für den Rest von uns Normalsterblichen ist Mountainbiken kein angeborenes Talent. Es fehlt einfach an Erfahrung. Mit Mountainbike Camps kannst Du das ändern.

 

Mountain Bike Camps in Europa: Training macht den Meister


Mountain Bike Camps sind wahrscheinlich die beste Möglichkeit, um die richtige Fahrtechnik zu lernen, sich mit dem eigenen Bike und all seinen Komponenten auseinanderzusetzen, herauszufinden, wie man mit seinem eigenen Körpergewicht und Gelenken arbeiten muss, um die Federung zu unterstützen und Strecken sowohl auf- als auch abwärts richtig zu meistern. Durch die richtige Technik kannst Du außerdem das Risiko minimieren, Dich selbst zu verletzen. Du erhältst wichtiges Wissen, um technisch anspruchsvolle Trails in Angriff nehmen zu können.

 

Die Auswahl ist groß


Die Auswahl an Mountainbike Camps wird von Jahr zu Jahr größer – es liegt also ganz an Dir, worauf Du Lust hast. Zum Beispiel auf eintätige Techniktrainings bis hin zu mehrtägigen Ausflügen an exotische Orte wo Du neue Länder und Kulturen kennen lernst und Freundschaften mit anderen begeisterten Mountainbikern schließt. Am wichtigsten ist natürlich Dein Mountainbike Können unter der Aufsicht von professionellen Guides wesentlich zu verbessern. Einige Mountainbike Camps bieten auch Workshops zur Bikereparatur an – denn die richtige Wartung des Mountainbikes ist besonders wichtig, um sicher am Berg unterwegs zu sein. Die Grundlagen zur Bikepflege und zur Fahrtechnik kannst Du auch in unseren Blogbeiträgen nachlesen:

Mountainbike Pflege: So hältst Du Dein Bike in Schuss

11 Tipps um Deine Bike Technik zu verbessern

 

ÜBerblick: mountainbike camps & Kurse in EUROPA


 

 

SAAC Bike Camps

SAAC ist bekannt dafür kostenlose Lawinensicherheitstrainings für Skifahrer und Snowboarder anzubieten. Diesen Sommer kannst Du Dich außerdem für einen ihrer vielen Mountainbike Kurse anmelden.

Die Camps dauern eineinhalb Tage und Du musst dafür nicht weiter fahren als bis in die österreichischen Alpen oder nach Südtirol. In den Camps lernst Du nicht nur jede Menge über Fahrtechnik, Basisreparaturen und Sicherheitsaspekte, sondern auch über Ethik, Respekt und Nachhaltigkeit des Sports. Die Teilnehmer werden –  je nach Können – in verschiedene Gruppen eingeteilt, damit jeder – egal ob Beginner oder Experte – das bestmögliche Training erhält. 

Wie alle anderen SAAC Kurse sind auch die Mountain Bike Camps kostenlos. Nur für eventuelle Hotel-, Shuttle- oder Liftkosten musst Du selber aufkommen. Die Camps finden über den ganzen Sommer hinweg bis Ende September statt

Hier erhältst Du mehr Infos zu den SAAC Bike Camps

 

Die Abenteuer der Rasenmäher

„Die Rasenmäher“ heißt die Bikeschule von Karen Eller und Holger Mayer. Die beiden erfahrenen Mountainbiker veranstalten aber auch zahlreiche Camps. Die Auswahl ist wirklich groß. Du kannst Deine Fähigkeiten auf den perfekten Trails des Bikepark Sölden trainieren oder mit professionellen Bikern die Single Trails der Dolomiten erkunden.

Wenn Du mehr über die Rasenmäher wissen willst, kannst Du sie auch einfach persönlich während unseren GAP Pub Bike Rides fragen – im Sommer jeden Dienstag in Garmisch-Partenkirchen.

Hier findest Du alle Bike Camps der Rasenmäher auf einen Blick

 

Das Angebot des Deutschen Alpenvereins

Der Deutsche Alpenverein (DAV) ist bekannt für sein großes Engagement im Bereich Bergsport. Deshalb ist es keine große Überraschung, dass auch der DAV viele Mountainbike Kurse organisiert. Du hast die Wahl zwischen Technikkursen, Bikereparatur Workshops und mehrtägigen Camps. Außerdem finden die Kurse an verschiedenen Orten statt. Der eintägige Technikkurs für Beginner kostet für DAV Mitglieder 60€.

 Hier geht’s zum Mountainbike Programm des DAV München-Oberland

 

Das Bike Women Camp in Trentino

Diese Jahr findet auch wieder das Bike Women Camp am Ufer im wunderschönen Molveno am See in Italien statt. Die Veranstalter haben dafür den besten Monat im Jahr ausgewählt: Den September, auch bekannt als „Biketember„. Denn die Bedingungen zum Mountainbiken sind zu dieser Zeit einfach perfekt: Keine plötzlichen Sommergewitter oder Hitzewellen, sondern angenehme Spätsommersonne und leichter Regen. Wenn Du also auf der Suche nach einer neuen Mountainbike Erfahrung bist, neue Trails erkunden und endlich deinen weiblichen Biking-Buddy finden willst, dann bist Du hier genau richtig! Während der vier Tage erwartet Dich ein spannendes Programm vollgepackt mit geführten Touren, Biketechnik Kursen, Workshops, Massagen, Testmaterial, Stand Up Paddling, Yoga Sessions, leckerem Essen und noch vielem mehr

Das Besondere am Bike Women Camp: Alle Touren, Kurse und Workshops der viertägigen Veranstaltung werden von weiblichen Bike Coaches begleitet.

Hier erfährst Du alles über das Bike Women Camp