20€ Rabatt ab 200€ Einkaufswert.
Code: WEAREBACK21
Info- und Bestelltelefon: +49 8856 9367133
deen
Home

Chillaz

Die Kult-Klettermarke aus Tirol stehen faire Arbeitsbedingungen und eine nachhaltige Produktion an erster Stelle – und selbstverständlich lässige Designs.


Chillaz Highlights

171Artikel
  • Preis
  • Rabatt
  • Preis
  • Rabatt
...
Mehr zu Chillaz

Warum ist Chillaz eine WIR DENKEN UM Marke?

Auch nach 20 Jahren machen immer noch Menschen mit Liebe zum Detail die Bekleidung für Kletterer und Outdoorbegeisterte. Als WIR DENKEN UM Marke zeichnet sich Chillaz vor allem durch folgende Punkte aus:


- Das inhabergeführte Unternehmen bekennt sich zu Verantwortung in der gesamten Lieferkette

- Design in Tirol/Österreich, Herstellung in Italien, Kroatien und Istanbul/Türkei

- Das Unternehmen achtet auf einen ressourcenschonenden Einsatz von Verpackungsmaterialien und treibt Innovationen voran  


Wohlfühl-Kleidung mit Anspruch

Geboren in den Tiroler Alpen liebt Chillaz das Abenteuer. Geht nicht? Gibt’s nicht! Das gilt auch für die Kleidung. Funktional ist gut. Funktional, langlebig und nachhaltig ist besser: „Wir leben die Natur. Daher schonen wir Ressourcen und achten auf kurze Wege. Wir bezahlen Löhne, von denen die Menschen leben können und schaffen Kleidung, die lange hält. Das bedeutet für uns nachhaltiges Wirtschaften.“ Vom Design über die Produktion bis zur Verpackung achtet Chillaz auf die Auswirkungen auf die Umwelt, insbesondere werden die durch die Herstellung der Materialen ausgestoßenen Treibhausgase und das dafür eingesetzte Wasser berücksichtig. Eingesetzt werden (Bio-)Baumwolle sowie die holzbasierten Fasern Modal und Tencel.

Hergestellt wird in Italien, Kroatien und der Türkei, wobei die in der Türkei beschäftigten Menschen seit über 20 Jahren Teil der Chillaz-Familie sind. Ein Bekenntnis zur Handschlagqualität. „Wir behandeln unsere Marke wie unsere persönliche Unterschrift. Wenn man nicht alles leichtfertig unterzeichnet, steckt viel Verantwortung dahinter.“ Die Schlagworte Search & Respect sind dabei die tragenden Säulen, auf denen die Philosophie von Chillaz baut. Die Suche bringt sie wie Gourmet-Küchenchefs zu immer neuen Faserkreationen, die gegen ordentliche Entlohnung weiterverarbeitet werden. Die erste Auszeichnung dafür folgte bereits 5 Jahre nach der Gründung mit dem Ispo Brand New Award.

Wer ist die Chillaz-Family?

„Chillen und Zillertal“ ergibt den Namen Chillaz, denn mit Hektik ist im Klettern wie im Leben schon gar nichts auszurichten. Die entspannte Marke gründeten Ulf Kattnig und Florian Proxauf im Jahre 2001 in Vomp bei Innsbruck, nahe dem schönen Zillertal. In Folge stieß Ulfs heutige Frau Sandra hinzu, als tragender Pfeiler für Design und Marketing. Mittlerweile wird mit einer 10-köpfigen Crew das gesamte Erfolgspaket gestemmt. Ein Anruf bei Chillaz verbindet mit einem dieser Menschen – etwas das heute nicht selbstverständlich ist. Überschaubar, familiär und immer in bester Stimmung.


paragraph-1589298740401

Liebe, die man spürt bei Chillaz

Kleidung von Chillaz muss man fühlen. Der Schlüssel zu ihrem Erfolg liegt absolut in der Hochwertigkeit der Materialauswahl. Das die Fasern Lyocell und Modal in den umweltschonendsten Verfahren am Markt hergestellt werden, könnte man an dieser Stelle erwähnen – für Chillaz ist das aber selbstverständlich. Da steckt so viel Professionalität und Liebe drin, das findet man so schnell kein zweites Mal.

In Chillaz Rezepten wird auf Details der allergrößte Wert gelegt, wie z.B. auf die Druckfarben, die nicht krebserregend sind, dass nicht nur Lycra auf der Materialzusammensetzung steht, sondern die Hochwertigkeit des Garns auch spürbar ist und noch vieles mehr.


Die Chillaz Kollektion umfasst Ober- und Unterteile, die sich für Sport und Alltag gleichermaßen eignen. Kletter- und Boulderhosen, T-Shirts, Langarmshirts, Kapuzenpullover, Jacken und kurze Hosen sind im Programm und die Gemütlichkeit kommt nicht zu kurz. Die fröhlichen, frischen und funktionellen Kollektionsinhalte sind nicht nur für SportlerInnen geschnitten und begeistern so neben dem jungen Kletterpublikum viele Menschen weltweit bis ins hohe Alter. 

paragraph-1589298741181