Home

Bergheimat. Familie. Zeit. Entdecken.

Die besten Geschichten sind die, die von einer großen Leidenschaft erzählen. Wie die Geschichte von Sport Conrad – als Hans Conrad Senior im Jahr 1897 ein Gewerbe als Schuhmacher in St. Johannisrain, dem Ursprung von Penzberg, anmeldet. Mit Eintritt des Enkels – und wiederum dem heutigen Senior-Chef – Dieter Conrad entwickelt sich der Schuhmacher-Betrieb zum Handelsgeschäft: Als begeisterter Skirennläufer eröffnet Dieter Conrad 1958 die erste Skiabteilung. 30 Jahre später tritt mit den Geschwistern Hans Conrad und Christina Linder (geb. Conrad) die 4. Generation ins Familienunternehmen ein.



Die Leidenschaft für Bergsport und das Erlebnis in der Natur ist längst entzündet. Erzählt wird heute noch von wilden Berg- und Hochtouren, zu Fuß, mit Ski oder mit den Rädern ins Gebirge. Deswegen lassen wir zum 125-Jährigen nicht einfach nur Konfetti fliegen, sondern feiern unser Jubiläum mit einem vielfältigen Programm: Natürlich Draußen. Mit Events & Aktionen wie einem Family Bike Ride, Morning Hike & Yoga, Hike & Biwak und verschiedenen Familien- und Kinderaktionen in Kooperation mit dem BUND Naturschutz und dem Kreisbildungswerk Garmisch.

WIR HABEN GESCHICHTE


1897 Und ran ans Leder: Hans Conrad meldet Gewerbe „Schuhmacher ohne Gehilfen“ in St. Johannisrain an.


1901 Ein neues Jahrhundert und der Sprung ins Unternehmertum: Simon Köppl übergibt sein Schuhgeschäft in Penzberg an Hans und Margarethe Conrad.


1932 Generationswechsel und Namensgleichheit: Sein Sohn Hans Conrad übernimmt das Geschäft.


1958 Skifahrn! Und die Faszination der weißen Pracht: Sohn Dieter Conrad tritt in die Firma ein und eröffnet als begeisterter Skirennläufer die erste Skiabteilung.


1975 Stein auf Stein: Neubau des Geschäftshauses in Penzberg.


1988 Geschwisterbande: Hans Conrad und Christina Linder (geb. Conrad) treten als 4. Generation in die Firma ein.


1999 Dann klappt‘s auch mit Übersee: Start der Onlineplattform www.sport-conrad.de – der erste Renner wird ein Freerideski, der über Nacht 100 mal aus den USA bestellt wird. Freude? Groß! Verpackung? Arbeitsintensiv!


2000 Großbrand im Penzberger Geschäft. Der Schaden beläuft sich auf ca. 7 Millionen Deutsche Mark und der Laden bleibt während der Renovierung ein Jahr geschlossen.


2008 Hey, alles glänzt, so schön neu: Eröffnung des neuen Garmischer Ladens in der Chamonixstraße.


2013 Das Haus der Heinzelmännchen: Der inzwischen weltweite Onlinehandel bekommt ein neues Gebäude in Iffeldorf. Modernste Logistik hält Einzug – ab sofort können 1500 Pakete am Tag in 40 verschiedene Länder versendet werden.


2019 Wir Denken Um – unser Label für nachhaltige Produkte und Lieferanten. Sport Conrad ist klimaneutral.