Home

Scott

Innovation, Technologie und Design: Damit überzeugt Scott in den Bereichen Bike, Running und Wintersport gleichermaßen – und möchte künftig auch über die Nachhaltigkeit der Produkte begeistern.

Scott Highlights

388Artikel
  • Preis
  • Rabatt
  • Preis
  • Rabatt
...
Mehr zu Scott

Warum ist Scott eine WIR DENKEN UM Marke?

Scott rief das Programm Re-Source by Scott ins Leben, um der eigenen Unternehmensverantwortung besser gerecht zu werden. Das Programm stützt sich auf die drei Säulen: Personen, Produkt und Planet. Als WIR DENKEN UM Marke zeichnet sich Scott vor allem durch folgende Punkte aus:  


- Das Unternehmen bekennt sich zu Verantwortung in der gesamten Lieferkette

- Scott fördert faire Arbeitsbedingungen und führt eigene Auditierungen bei den Produktionsbetrieben durch

- Das Unternehmen ist Mitglied der European Outdoor Group und Unterzeichner der Nachhaltigkeits-Charter der EOG     


No Shortcuts – auch bei Nachhaltigkeit

„No Shortcuts“ bedeutet, dass Scott kompromisslos und konsequent das tut, was das Unternehmen als das einzig Richtige erscheint: „Unser Ziel ist es, die Nachhaltigkeit unserer Produkte zu maximieren und gleichzeitig das hohe Leistungsniveau durch Innovation, Technologie und Design zu erhalten.“ Um das Nachhaltigkeitsengagement besser steuern zu können, wurde das Re-Source by Scott Programm ins Leben gerufen, das sich auf die drei Säulen „Personen, Produkt und Planet“ stützt. Re-Source by Scott ist nicht nur die Bezeichnung des unternehmenseigenen Nachhaltigkeitsprogramms, sondern auch ein Label, das Produkte erhalten, die strengen Anforderungen an die Nachhaltigkeit der Materialien entsprechen. Gemäß diesen Kriterien muss ein Produkt entweder mindestens aus 50 % recycelten Materialien oder aus 100 % zertifizierten erneuerbaren Materialien bestehen. Außerdem darf das Produkt über keine Durable Water Repellent Imprägnierung auf PFC-Basis verfügen.      

Vom Bike zum Multisportler

Mit den Sparten Wintersport, Running, Bike und Motosports sind die Produktbereiche breit gefächert. Wohl am bekanntesten ist die Marke für ihre innovativen Mountainbikes und hochwertigen Rennräder. Auch das Zubehör rund um Radhosen, Trikots und Rucksäcke erfreut sich großer Beliebtheit.


Doch auch im Wintersportbereich ist die Scott Sports sehr erfolgreich in der Entwicklung eines umfassenden Produktangebots. Dieses erstreckt sich von Skiern für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete und Level, hin zu Skistiefeln, Stöcken, Protektoren, Lawinenairbags, Brillen und Fellen. Jedes Jahr aufs neue überrascht das Unternehmen mit Neuen, pfiffigen und funktionellen Lösungen. Erfreulich an der Marke ist insbesondere das erstklassige Preis-Leistungsverhältnis im Bereich von Ski- und Bikebekleidung.


Scott erweitert sein Engagement auch im Skitouren und Freeride-Sektor und ist verstärkt im Bereich Running und Trailrunning zu finden. Für alle Sparten wurde auch eigene Bekleidung entwickelt. Diese umfasst Jacken, Hosen, Westen, Midlayer, Baselayer, Handschuhe, Accessoires. Dazu kommt in den vier Kernsegmenten Bike, Wintersports, Running und Motorsports das volle Sortiment an Ausrüstung, wie Helme, Brillen, Protektoren, Rucksäcke und Taschen.

Scott Bikesport

Im Bikebereich hat sich Scott Sports weiter differenziert und weit über das klassische Mountainbike hinaus einen Namen in der Branche gemacht. Inzwischen sind längst Rennräder, E-Bikes, Trekking Bikes, Cyclecross und Citybikes der Marke Scott hinzugekommen.

paragraph-1589272167224

Natürlich gibt es auch in diesem Bereich ein eigenes Pro Team dessen Teammanager einer der berühmtesten und erfolgreichsten Mountainbiker überhaupt ist: Thomas Frischknecht. Er und sein Team sind dafür verantwortlich, dass die Erfahrungen der Pros direkt in die Kollektionen mit einfließen. Das bedeutet höchste Performance und ständige Weiterentwicklung der Ausrüstung. Und dass dabei auch die Optik nicht zu kurz kommt Beweist ein Blick in die aktuelle Scott Bike Kollektion.

Scott Running und Trailrunning

Aktuell eines der heißesten Themen im Bereich Outdoorsport ist das Thema Running und dabei vor allem Trailrunning. Bergläufe wie der Zugspitz Ultratrail oder die Zugspitz Trailrun Challenge, die beide von Sport Conrad gesponsert werden, sind im gesamten Alpenraum gerade mächtig angesagt. Und dabei ist Scott einer der führenden Anbieter, wenn es um ultraleichte und ultrafunktionelle Ausrüstung geht. Vom Laufgürtel über den Trail Running Stock bis hin zum passenden Schuhwerk und Laufbekleidung ist alles auf die Bedürfnisse der Himmelsstürmer ausgelegt. Und wie es sich für eine junge Trendsportart gehört, sind auch die Styles und Farben entsprechend frisch und unverbraucht.

Scott Touren- und Freeskiing

Ein wichtiges Standbein mit ständig wachsendem Zuspruch ist das Scott Touring- und Freeride Segment. Einer der wichtigsten Protagonisten dabei ist der Scott-Pro Fahrer Jeremy Heitz. Der Freeride Wourldtour Teilnehmer ist mit seinem Steilwand-Projekt „La Liste“ groß rausgekommen. Der Clip war Teil der European Outdoor Filmtour 2016 und zeigte ihn bei den steilsten und spektakulärsten Steilwandabfahrten in den Alpen. Nicht zuletzt hat sich Scott mit solchen Aktionen einen Namen in der Szene gemacht und sein Ski-Angebot weiter forciert.

Inzwischen ist die Scott Skipalette auf drei Baureihen angewachsen. Für die Tourengeher und Tourengeherinnen gibt es die Scott Superguide- und Cascade Kollektion. Die beginnt bei moderaten 88 mm Mittelbreite und geht hinauf zu einer modernen, powder-orientierten Taillierung von 110 mm. Im selben Segment bewegen sich auch die All Mountain Ski der Punisher Serie. Und mit dem Speedguide gibt es auch eine aufstiegsorientierte Rennvariante als Ableger.

paragraph-1589272195645