Info- und Bestelltelefon: +49 8856 9367133
deen
Home

Fahrradhosen

226Artikel
  • Preis
  • Rabatt
  • Preis
  • Rabatt
...
Fahrradhosen

Du suchst die perfekte Fahrradhose?


Wer kennt das nicht, nach einiger Zeit auf dem Fahrradsattel fängt der Hintern an zu schmerzen und auch am nächsten Tag fühlt es sich oft noch an, als hätte man einen blauen Fleck – sehr unangenehm! Das kann leider die schönste Fahrradtour verderben und erstmal bleibt das Fahrrad stehen bis man wieder ohne Schmerzen darauf sitzen kann.  

 

Dies muss aber nicht die Regel werden, denn mit der richtigen Fahrradhose gehört dieses unangenehme Problem bald der Vergangenheit an. Wer häufig mit dem Rad fährt, kommt um den Kauf einer Radlerhose nicht herum. Es ist das einzige Kleidungsstück, das du für längere Strecken wirklich brauchst. Bei der Fahrradhose ist es definitiv nicht „Jacke wie Hose“, denn es ist auch das heikelste Kleidungsstück im Radsport – das wirklich perfekt passen muss!

 

Ganz egal welcher Radsport deine Leidenschaft ist, es gibt die unterschiedlichsten Fahrradhosen für alle Arten. Ein Rennfahrer braucht beispielsweise eine andere Hose als ein Mountainbiker und eine Frau selbstverständlich eine andere Hose wie der Mann. Mittlerweile gibt es auch ein großes Radhosensortiment für Kinder.

Trag eng beim Rennen

Die perfekte Rennrad-Hose sitzt wirklich hauteng wie eine zweite Haut, da sie kein Störfaktor sein darf. Trotzdem muss sie sehr elastisch, bequem und robust sein, die Fahrradhose darf auf keinen Fall einengen oder einschneiden – dann lieber zu einer Nummer größer greifen. Nur so ist eine optimale Bewegungsfreiheit bei hohen Geschwindigkeiten und großen Distanzen gegeben und auch die aerodynamischen Eigenschaften kommen dadurch nicht zu kurz. Perfekt passende Rennrad-Hosen haben nur einen geringen bis gar keinen Luftwiderstand und sorgen somit für ein angenehmes Fahrgefühl und beste Performance.

 

Durch die stetige Bewegung sind Verstärkungen im Schritt und Oberschenkelbereich ein absolutes Muss. Nähte im Polsterbereich können eine Scheuerstelle sein, weshalb auch hier darauf geachtet werden muss, dass die Nähte sehr flach bzw. erst gar nicht vorhanden sind.

 

Mit oder ohne Träger?

Der Einsatzzweck ist hier ausschlaggebend. Gerade bei Rennrad-Hosen gibt es eine riesige Auswahl und hier stellt sich die Frage, ob eine Hose mit oder ohne Träger gewählt werden soll. Träger können den Fahrkomfort erhöhen, da sie einen besseren Sitz haben, einem Verrutschen der Fahrradhose entgegenwirken und immer fest an Ort und Stelle sitzen. Trägerhosen haben kein Bündchen im Bauchbereich, welches einschneiden oder unangenehm drücken könnte und der Nierenbereich bleibt stets angenehm warm.

 

Aus Erfahrung sind Trägerhosen bei Frauen nicht so beliebt, da sie im Brustbereich die Träger als störend empfinden und eine trägerlose Fahrradhose im Falle einer „Pinkelpause“ schneller ausgezogen werden kann. Maloja bietet unter andrem eine Neckholder-Trägerhose an, um auch Frauen eine bequeme Trägerlösung zu bieten. Auch andere Marken wie z.B. Gore Wear, Scott und Castelli bieten in ihrer Kollektion damengerechte Konstruktionen an, damit auch Radfahrerinnen in den Genuss einer bequemen Trägerhose kommen.

Die passende Fahrradhose für Mountainbiker


Ganz anders geschnitten sind die Radhosen für Mountainbiker. Denn um sich agil auf Down-Hills und Trails bewegen zu können, ist eine etwas weitere Passform wichtig, um genügend Bewegungsfreiheit zu garantieren und in jeder Situation die Balance zu halten. Im Innenbereich sind die Fahrradhosen gepolstert, um einen optimalen Schutz auf dem Sattel zu bieten. Im Sommer sind, gibt es bequeme Shorts, die sich im Winter mit Beinlingen kombinieren lassen oder man greift zu einer Thermohose. Der legere Schnitt hat den Vorteil, dass MTB Fans die Hose ganz bequem mit Knieprotektoren tragen können.

 

Mountainbike-Hosen sitzen locker, lässig und sind dazu noch ein modischer Hingucker. Die Top-Marken wie z.B. Maloja, Scott, Dynafit und Vaude bieten oft das farblich passende Trikot zur Hose an und mit einem coolen Helm kombiniert hat man das perfekte Bike Outfit für die nächste Tour.

 

Fahrradhosen für Mountainbiker sind meistens aus einem besonders robusten und strapazierfähigen Material gefertigt, da die Wege des Mountainbikers oft durchkreuzt werden von Ästen, Baumstämmen und anderen Gegenständen. Die Radhose fürs Gelände muss vor allen Dingen eins sein: robuste Schutzkleidung.

Der Schrittbereich und der innere Oberschenkelbereich muss zudem verstärkt sein, um zu verhindern, dass der Stoff an diesen Stellen durchscheuert. Aus diesem Grund sollte ebenfalls auf störende Nähte im Gesäßbereich verzichtet werden.

Kinder Fahrradhosen


Egal ob das Kind die Trails im Wald unsicher macht oder ob es Spaß hat auf dem Rennrad zu strampeln – eine gut passende Fahrradhose ist auch für Kinder und deren Fahrspaß wichtig. Gerade Kinder verbringen oft stundenlang im Sattel, weshalb es wichtig ist auf eine nahtfreie und gepolsterte Kinder Fahrradhose zu greifen. Es gibt Fahrradhosen für Kinder von den namhaften Marken in zahlreichen Größen, Farben und Arten für alle Jahreszeiten, die Auswahl ist sehr groß. Wichtig ist wie bei Erwachsenen auf die richtige Passform zu achten - passt der Po zum Polster? Und natürlich, dass die Fahrradhose für das Kind bequem ist und sie gerne getragen wird.


Selbst die Kleinsten wollen in ihrer Fahrradhose natürlich super cool aussehen, wobei jedoch die funktionellen Aspekte nicht in Vergessenheit geraten dürfen. Strapazierfähig, atmungsaktiv und bequem soll die Hose sein, damit dem Fahrvergnügen nichts mehr im Wege steht. In unserem Shop für Kinder Fahrradhosen ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Bequem auf Tour mit Polster


Viele Erwachsenen und Kinderfahrradhosen sind mit Schaumstoff- oder Gelpolster ausgestattet, die in die Hose direkt eingenäht wurden. Das Polster sorgt für eine gewisse Stoßdämpfung und für einen hohen Tragekomfort auf deinen Bike-Touren. Es gibt die Sitzpolster in unterschiedlichsten Formen und Materialien, manche Hersteller arbeiten Belüftungskanäle in die Sitzpolster ein und andere verwenden besonders atmungsaktive Materialien. Andere ergänzen die Sitzpolster zum Beispiel im Frontbereich um eine winddichte Erweiterung, um so den empfindlichen Schrittbereich vor kaltem Fahrtwind zu schützen.

 

MTB-Hosen haben oft eine herausnehmbare Innenhose mit integriertem Sitzpolster. Hosen ohne Sitzpolster lassen sich ganz einfach mit einer herkömmlichen Radsport-Unterhose kombinieren, um nicht auf den bequemen Tragekomfort und den wichtigen Schutz im Schrittbereich verzichten zu müssen. Die Dicke des Polsters hat dabei einen entscheidenden Einfluss auf den Tragekomfort, dick ist dabei nicht immer gut. Beispielsweise ist eine dicke Polsterung beim Triathlon hinderlich, hier haben sich dünne Sitzpolster bewährt, um die Radhose beim Laufen und sogar beim Schwimmen anzulassen. Bei herausnehmbaren Sitzpolstern kann die coole Fahrradhose auch schnell und lässig zu Freizeitshorts umfunktioniert werden.

Kurze oder Lange Fahrradhose?


Das ist eine Frage der Jahreszeit, Witterung und den persönlichen Vorlieben. Im Hochsommer und bei milden Temperaturen von 10-20 Grad ist eine kurze Radlerhose oder auch eine Dreiviertel-Hose oftmals die angenehmste Wahl. Selbst bei kühlerem Wetter gerät man auf dem Bike schnell ins Schwitzen.

Bei Regenschauern, starkem Wind oder bei plötzlichen Wetterumschwüngen, wie es in den Bergen oft der Fall ist, kannst du deine kurze Radhose immer noch mit einer langen Fahrradhose oder einer Überziehhose kombinieren. In der kalten Jahreszeit, im Herbst und Winter, wirst du um das Tragen einer langen, wärmenden Fahrradhose nicht herumkommen.


 

Eine Frage des richtigen Materials


Robust, atmungsaktiv sowie Feuchtigkeit nach außen transportieren sind die häufigsten Ansprüche, die an eine Fahrradhose gestellt werden sollten. Mittlerweile gibt es unter den Top-Marken Fahrradhosen eine enorme Auswahl an hoch entwickelten Gewebearten, die für einen hohen Tragekomfort sorgen.

 

Manche Hosen haben am Beinabschluss einen dicken Silikonstreifen, der das Hochrutschen verhindern soll. Gerade bei Männern kann dies unangenehm sein, da dieser an den Haaren ziepen kann. Alternativ kann man zu engeren Hosenbeinen greifen, wo die Position allein durch die Elastizität des Stoffes gehalten wird.



Kurz und knackig

 

Welche Radhose soll ich kaufen?

Du solltest dir vor dem Kauf überlegen, welchen Zweck deine Fahrradhose erfüllen soll. Bist du im Gelände auf dem MTB unterwegs oder machst du als Rennradfahrer die Straßen unsicher? Bei beiden Sportarten sind es nämlich unterschiedliche Ansprüche, die man an die perfekte Fahrradhose haben sollte.

Darüber hinaus solltest du auf den optimalen Sitz achten und dich in der Hose wohlfühlen. Je nach Jahreszeit und Witterung wirst du ebenfalls zu einer alternativen Fahrradhose greifen müssen.

 

Was sollte ich unter der Radhose tragen?

Es wird empfohlen, Fahrradhosen direkt auf der Haut zu tragen, da Unterwäsche durch ihre Nähte Reibungspunkte erzeugen kann. Trotzdem spricht natürlich nichts dagegen, die Fahrradhose mit Unterwäsche zu kombinieren – hier ist es am wichtigsten, dass du dich wohlfühlst.

 

Wie und wie oft sollte ich meine Fahrradhose waschen?

Generell sollte Sportkleidung in regelmäßigen Abständen gewaschen werden, um unangenehme Gerüche und Bakterien zu vermeiden, dies gilt selbstverständlich auch für deine Fahrradhosen – gerade, wenn du diese direkt auf der Haut trägst, sollte sie nach jeder Tour gewaschen werden.  Wir empfehlen dir, dich an den Pflegehinweisen des Herstellers zu orientieren und im Zweifelsfall die Hose per Hand waschen.

 

Wie viele Fahrradhosen brauche ich?

Das kommt darauf an, wie oft du auf dem Fahrrad sitzt. Es ist ärgerlich, wenn man zu einer spontanen Tour aufbrechen möchte und die einzige Fahrradhose, die man besitzt, gerade in der Wäsche ist. Bei einer Fahrradtour pro Woche ist eine Hose sogar ausreichend, wer regelmäßig bis zu 3x die Woche Touren dreht sollte mindestens zwei passende Hosen im Schrank haben.



 

Nachhaltigkeit wird bei uns großgeschrieben!


Für unsere Kunden und der Umwelt zuliebe wollen wir transparent über die Nachhaltigkeit unserer Produkte sein. Deswegen haben wir unsere Fahrradhosen auch in verschiedenen Kategorien der Nachhaltigkeit eingeordnet. Wir sagen dir, was einige der Kategorien bedeuten.


· Fair Wear: Dieses Siegel bezeichnet einen kontrollierten Handel, wobei die Erzeuger für ihre Produkte einen Mindestpreis erhalten. Der Preis wird zuvor von einer Fair-Trade-Organisation bestimmt.

· Bluesign: Das Siegel beachtet besondere Aspekte der Textilsicherheit. Alle Artikel, die zu mindestens 90 % in zertifizierten Fabriken verarbeitet werden, dürfen das Bluesign-Siegel tragen.

· PFC-frei: PFC steht für eine schmutz- und wasserabweisende Imprägnierung ohne Fluor-Kohlenwasserstoff-Verbindungen. Diese Verbindungen werden als schädlich für die Umwelt und für die Gesundheit angesehen. PFC-freie Produkte geben hingegen keine schädlichen Verbindungen frei.

· Recycled: Recycling spielt bei der Herstellung von Outdoor-Bekleidung, Kleidung und Hartware eine immer wichtigere Rolle. Um die Übersicht zu behalten, kennzeichnen wir Produkte, die aus recycelten Materialien bestehen. Viele Outdoor-Hersteller nutzen völlig recycelte oder zum Teil recycelte Materialien. Die Kategorie "recycled" vergeben wir an Produkte, wenn der Hauptanteil des Artikels aus recyceltem Material besteht.



Noch fragen?

Egal zu welcher Jahreszeit du dich aufs Bike schwingst oder welcher Radsport dich antreibt, wir bieten dir in unserem Onlineshop und ein hochwertiges, multifunktionales und umfangreiches Markensortiment im Bereich Fahrradhosen an. Du wünschst eine persönliche Beratung, hast Fragen oder möchtest die Fahrradhose gerne vor Ort anprobieren? Dann besuche uns gerne, sofern es dir möglich ist, in einer unserer Filialen und lass dich inspirieren oder wende dich an unser Kontaktformular für eine online Beratung.

 

 

 

 

Mehr Lesen zum Thema Fahrradfahren …


Bikepacking - das brauchst du für deine Tagestour

• Giro Bikehelme - Finde deinen passenden Helm

Mountainbike Knigge - so verhältst du dich richtig auf Trails!

Sport Conrad Bike Service

Basic Bike Repair: 5 Schritte, die du vor einer Tour überprüfen solltest

• Fahrradhelm und Brillen Guide - worauf muss ich achten?