Langlauf Guide: Welche Ausrüstung brauche ich für Classic No-Wax Fellski?

 

  • Ausrüstung
         Fellski
         Schuhe, Bindung und  Stöcke
  • Pflege des Fells
  • Pflege des Belags

 

Welche ausrüstung braucht man für klassisches laufen mit Fellski?

 

Classic Langlauf-Fellski

Als dritte No-Wax-Art hat sich in den letzten Jahren der Fellski etabliert. Bei diesen Modellen wird im Steigbereich ein spezielles Steigfell eingesetzt, wie es schon deutlich länger aus dem Skitourensport bekannt ist. Dies Felle sorgen mit ihren unzähligen Härchen für den nötigen Halt beim Abstoß und sind im optimalen Fall beim Gleiten dank der Wachsfuge des Skis komplett in der Luft. Der Fellski hat klare Vorteile im Bereich Abdruck, Gleitverhalten und Geschwindigkeit gegenüber den Schuppenski. Vor allem bei harten bis eisigen Bedingungen sind hier die Felle klar im Vorteil. Bei sehr feuchten bis nassen Verhältnissen kommt es auf die Präparierung des Fells an, dass aber mit den speziellen Skinprodukten wie z.B. von Swix und Toko kein Problem darstellen sollte. 

 


Foto: Fischer

 

 

Pflege des Fells

Für die Steigzone werden bei den meisten Fellskiern Mohair- oder MohairMixed (60% Mohair und 40% Nylon)-Felle verwendet. Die Felle sind eigentlich schmutzabweisend, wären da nicht Klister- und Steigwachsreste in so mancher Klassikspur. Diese Wachsreste kleben deutlich mehr als normale Schmutzpartikel und müssen entfernt werden, um die Steigeigenschaften des Fells zu erhalten. Dies ist mit einem speziellen Skincleaner möglich, dieser reinigt das Fell und greift nicht den Fellkleber oder das Fell an.  Nehmt am besten ein saugfähiges Tuch, auf das ihr den Cleaner aufbringt. Dann einfach mit diesem getränkten Tuch das Fell säubern. Um die Gleiteigenschaften zu erhöhen und das Anstollen zu vermeiden, ist die Verwendung von handelsüblichen Gleitwachs-Blöcken oder lösungsmittelfreien Skin Care Produkten zu empfehlen.

 


Foto: Atomic

 

Pflege des Belags

Für die Gleitflächen des Fellskis gibt es keine besonderen Hinweise zu beachten, außer dass man beim Heißwachsen aufpassen sollte, NICHT das Fell mit dem Bügeleisen zu berühren oder das Gleitwachs auf dem Fell zu verteilen.

Unser Tipp: klebt einfach ein Stück Klebeband vor und nach dem Fell auf den Belag, und Ihr könnt mit dem Wachseisen bis zu diesem ohne Bedenken bügeln.

Wie jeder Skibelag ist der eines Fellskis am besten mit passendem Heißwachs einzubügeln und nach dem Abkühlen abzuziehen und auszubürsten. Darüber hinaus können Flüssigwachse zur einfachen und schnellen Behandlung des Belags verwendet werden.

 


Foto: Atomic

 

 

Classic Langlauf-Fellski-Schuhe, Bindung und Stöcke

Das nötige Equipment für Fellski unterscheidet sich hinsichtlich Schuhe, Bindung und Stöcke kaum von dem normalen klassischen Langlauf. Erfahre unter unserem Langlauf Guide: Ausrüstung – Classic worauf es bei dem nötigen Equipment genau ankommt. Anbei haben wir unsere beste Auswahl an Equipment für Dich dargestellt. 

Klassisch Fellski Schuhe:

 

 

 Klassisch Fellski Bindung:

 

 

 

Klassich Fellski Stöcke:

 

 

 

Du willst mehr über Skilanglauf erfahren? Hier findest Du verwandte Artikel, die folgende Themen behandeln:

Langlauf Guide: Ausrüstung

Langlauf Guide: Ausrüstung – Classic

Langlauf Guide: Ausrüstung – Skating

Langlauf Guide: Ausrüstung – Backcountry

Langlaug Guide: Style – Classic, Skating, Backcountry, Classic No-Wax Fellski

 

Foto Header: Atomic