Die brandneue K2 Disruption Serie

Wer K2 kennt weiß, dass diese amerikanische Firma mit Hauptsitz in Seattle in ihrer langen Geschichte schon immer gegen den Strom geschwommen ist, um neue Maßstäbe zu setzen. Ganz nach dem Motto „Mainstream is no Stream“. Ski, die Grenzen versetzt haben, in dem K2 mit Form und Technologie experimentierten, und die es schlichtweg krachen lassen. Als die Zeit reif war eine neue Innovation für Pisten Performance Ski und All-Mountain Skiauf den Markt zu bringen, hat K2 die Welt mal wieder von oben betrachtet, die Perspektive gewechselt, und erneut die Spielregeln geändert. Das Resultat heißt DISRUPTION und überzeugt mit seinem Dark Matter Damping für abartig geilen Kantengriff und sorgt somit für eine geschmeidigere Kantenführung auf hartem Schnee. Wir präsentieren die DISRUPTION Kollektion.
 

 

DISRUPTION: OUTER SPACE TRIFFT AUF PISTENPERFORMANCE


Vor 50 Jahren landeten erstmals Menschen auf dem Mond. Für diese außergewöhnliche Leistung waren Entdeckergeist, Mut und das beste verfügbare Material entscheidend. Unbedingter Glaube daran etwas bewegen zu können, Grenzen neu zu definieren, diese falls nötig auch zu überschreiten – all das war und ist nötig, um neue Wege zu beschreiten.

Doch was hat die Mondlandung mit der neuen Ski-Serie Disruption oder allgemein mit Skifahren zu tun?  Diesmal verlässt das US-Traditionshaus K2 bekanntes und vertrautes Freeride-Terrain und widmet sich ganz der maximalen Performance auf der Piste. K2 will mit der neuen Disruption-Line seine Highend-Skitechnologie auf die Pisten dieser Welt bringen.  Disruption steht für mutwilliges zerstören – K2 will damit bestehende Strukturen durchbrechen, damit etwas Neues entstehen kann.

Die Inspiration zu den Ski entstand mit der Idee das Gefühl von Fliehkräften auf Ski zu erleben und Abfahrt für Abfahrt präzise Performance und maximalen Spaß auf den Schnee zu bringen… und das ohne die Relevanz von Weltcup-Punkten und Podiumsplätzen. 

Mit der Disruption Ski-Line gibt es keine Ausreden mehr. Off-Days – Tage ohne Neuschnee sind somit wortwörtlich „Schnee von gestern“ – not every day is a powder day. Weg von der Philosophie der K2 Disruption und hin zu den Hard Facts. 

 

Die Entwicklung und Technologie


Hohe technische Maßstäbe für enorm viel Fahrspaß und sicheres Snow-Vergnügen – für die Mitarbeiter von K2 eine Selbstverständlichkeit. Deshalb arbeiteten am Disruption auch ein starkes Entwicklerteam aus aktiven und ehemaligen Athleten zusammen, um für jede Pistensituation den bestmöglichen und optimalsten Ski zu bauen, einer der führenden Entwickler und Vorantreiber der Ski-Line ist Warner Nickerson, ehemaliger US-amerikanischer Skirennläufer und K2-Athlet – am stärksten performte er in den Disziplinen Slalom und Riesenslalom und bringt somit einiges an Erfahrung in die Entwicklung der Disruption mit. 

 

 

Im Zentrum der Technologie der Disruption Ski-Serie steht der Begriff Dark Matter Damping (DMD). Dahinter verbirgt sich eine neu entwickelte Technologie die ein innovatives Materialsandwich aus Dämpfungsmaterial und Carbon entlang der Kanten platziert. DMD ist dafür da, um Vibrationen am Ski zu reduzieren und somit optimalen Kantenkontakt im eisigen, harten Schnee herzustellen. 
Der somit erlangte bessere Grip auf der Piste bietet maximale Kontrolle. Der Ski lässt sich noch stärker belasten und wie noch nie zuvor in Kurven einleiten. 
 
 
 

Zusätzlich wurde die neue I-Beam-Technologie verbaut. Sie ist der Treiber einer grundsätzlichen Stabilität und Präzision. Je nach Modell der Disruption-Kollektion wird Carbon I-Beam oder Titanal I-Beam verwendet. In beiden Fällen sorgt die Technologie für mehr Stabilität, Präzision und Energieübertragung auf der gesamten Skilänge. 
 
 
 
 

 

Zuletzt sorgt die Power-Wall-Technologie für eine direkte und optimale Kraftübertragung. Hierbei handelt es sich um verstärkte Seitenwangen, die auf Höhe der Skimitte beidseitig im Holzkern verarbeitet sind. 
 
 
 
 
 
 
 

 

Die Herrenmodelle 


 

Die Damenmodelle


Seit bereits über 20 Jahren designt, entwickelt und testet die K2 Women’s Alliance Ski und Snowboard Equipment, das explizit auf weibliche Wintersportlerinnen zugeschnitten ist und härtesten Ansprüchen gerecht wird. Diese einzigartige, internationale Gruppe aus Damen positioniert sich selbstbewusst und selbstbestimmt auf dem Markt und verändert mit ihrer gemeinsamen Leidenschaft, die Wahrnehmung von Frauen auf und abseits der Piste.

 

 

Perfekt abgerundet mit dem richtigen Schuh


Weniger ist mehr. K2 Skiboots sind durch die preisgekrönte Powerlite Shell in Sachen Gewichtsoptimierung unschlagbar und nicht zu toppen bei Ein-und Ausstiegskomfort selbst bei kalten Temperaturen. DiePowerlite-Technologie sorgt mit vier unterschiedlichen TPU-Härten inder Schale für massive Gewichtseinsparungen bei gleichbleibend stabiler Kraftübertragung. Durch 100%ige Wärmeverformbarkeit ist selbst für sonst eher Skiboot-geschädigte Füße eine perfekte Passform garantiert. Dazu wird bei Modellen der Saison 20/21 durch Grip Walk Sohlen die Ausrutschgefahr minimiert. Die Recon-Serie wurde für Herren und die Anthem-Serie speziell für Damen konstruiert.

 

Du bist auf den Geschmack von K2 Pisten-Performance gekommen? Dann sie Dir zum Abschluss den Recap des K2 Disruption Cups an: