GORE-TEX® Produkte richtig waschen und pflegen

Damit Du Dich möglichst lange an Deinen GORE-TEX® Produkten erfreuen kannst, ist es wichtig, Bekleidung, Schuhe und Handschuhe richtig zu waschen und zu pflegen. Und das ist gar nicht so umständlich, wie viele vielleicht denken.

Durch regelmäßiges und richtiges Waschen erhöhst Du nicht nur die Lebensdauer von GORE-TEX® Produkten, sondern hältst auch deren Funktion in Takt. Der Hersteller GORE rechnet beispielsweise mit einer durchschnittlichen Lebensdauer seiner Produkte von fünf bis sieben Jahren! Wir geben Dir hier eine Anleitung für das richtige Waschen und Pflegen, die ebenfalls für GORE-TEX® Active und Pro Produkte gilt.

Folgende Themen erwarten Dich:

 

 

WIE WÄSCHT MAN GORE-TEX® BEKLEIDUNG?


Generell gilt, dass GORE-TEX® Bekleidung erst dann gewaschen werden sollte, wenn diese sichtbar verschmutzt ist. Andernfalls können mehrfach getragene Jacken oder Hosen auch ausgelüftet werden, bevor Du sie in die Waschmaschine gibst. Ist das Teil noch sauber, aber das Wasser perlt beispielsweise nicht mehr ab, reicht es aus, das Kleidungsstück für circa 20 Minuten bei niedriger Temperatur im Schonggang in den Wäschetrockner zu geben. Die Wärme reaktiviert die dauerhaft wasserabweisende Eigenschaft des Obermaterials (auch DWR-Imprägnierung genannt). Ein kurzzeitiges Föhnen erzielt denselben Effekt. Zusätzlich kannst Du Dein GORE-TEX® Kleidungsstück vor dem Wäschetrockner auch mit einem imprägnierenden On-Spray behandeln. Besonders gut eignen sich hierfür entsprechende Sprays des Herstellers Nixwash, die in jeder Sport Conrad Filiale erhältlich sind.

 

gore-tex-etikett

 

Ist es aber doch an der Zeit für einen Waschgang, solltest Du zuerst die Hinweise des Herstellers beachten. Wie auch in anderen Bekleidungsstücken, ist in jedem GORE-TEX® Produkt ein Etikett eingenäht, das Hinweise für das richtige Waschen gibt. Außerdem solltest Du vorher beachten, das richtige Waschmittel griffbereit zu haben. Hier eignen sich vor allem spezielle, unparfümierte Imprägnierwaschmittel, wie zum Beispiel das Tech Wash Mittel von Nikwax. Dieses findest Du auch in jeder unserer Filialen. Wichtig ist dabei, nur Flüssigwaschmittel zu verwenden und auf Fleckenentferner, Weichspüler und Bleichmittel zu verzichten. Es sollte möglichst wenig Waschmittel verwendet werden, maximal eine Verschlusskappe des jeweiligen Waschmittels, um die Eigenschaften der Gore-Tex-Technologie möglichst lange zu erhalten.

Vor dem Waschgang sollten sämtliche Reißverschlüsse des Bekleidungsstückes geschlossen werden. Vergiss dabei nicht die Reißverschlüsse an Taschen, der Kapuze und im Achselbereich!  Bei 30° oder 40° C (bitte Pflegeetikett des Herstellers beachten) im Schonwaschgang und bei nicht mehr als 400 Umdrehungen pro Minute, kannst Du Dein GORE-TEX® Lieblingsteil ruhigen Gewissens reinigen lassen. Em Ende des Waschgangs dann noch zwei mal klarspülen, damit das Waschmittel komplett draußen ist.

Um das Kleidungsstück anschließend zu trocknen, solltest Du es bei warmer Temperatur für circa 20 Minuten im Schongang in den Wäschetrockner geben. Falls keiner vorhanden ist, trocknet es die frische Luft. Dann solltest Du jedoch die DWR-Imprägnierung eigenhändig durch Hitze reaktivieren. Bügeln oder sanftes Föhnen ist hier die beste Lösung. Lege dazu einfach ein Handtuch zwischen Eisen und Kleidungsteil und bügle es ohne Dampf auf niedriger Stufe.

Laundy in a modern washing machine.

 


WIE PFLEGT MAN GORE-TEX® SCHUHE?


Im Vergleich zu anderen Ausrüstungsgegenständen werden Bergschuhe wohl am meisten beansprucht. Dabei ist deren Funktionalität genauso wichtig, wie die von GORE-TEX® Bekleidung, denn mit nassen Füßen kann aus einer genussvollen Bergtour schnell eine unangenehme Wanderung werden.

Gore-Tex selbst stellt keine Schuhe her. Vom Hersteller kommen lediglich die entsprechenden GORE-TEX® Membranen, die dann zum Beispiel von La Sportiva, Scarpa, Hanwag oder Meindl weiterverarbeitet werden. Viele Bergschuhe sind mit GORE-TEX® SURROUND verarbeitet, das 360° Wasserschutz und Atmungsaktivität gewährt. Verschmutzte Schuhe sollten äußerlich einfach mit einem Schwamm oder einer Bürste und lauwarmem Wasser ohne Reinigungsmittel gesäubert werden. Nach dem Trocknen an der frischen Luft sollten Schuhe unbedingt neu imprägniert werden. Der Hersteller GORE rät, auf ölhaltige oder fettige Schuhpflegemittel zu verzichten, da dadurch der Schuh seine Atmungsaktivität langfristig verliert, denn das Fett verstopft die Poren des Obermaterials nach und nach. Besser eignen sich vom Hersteller empfohlene Imprägniersprays.

Diese reaktivieren wie auch bei Bekleidung die DWR-Funktion des Obermaterials.

Zusätzlich sollte die Sohle aus dem Schuh herausgenommen werden, damit Du versteckte Steinchen leicht herausschütteln kannst und somit wieder den gewohnten Comfort beim Gehen genießen kannst.

 

 

GORE-TEX® HANDSCHUHE


Bei GORE-TEX® Handschuhen Finger weg von der Waschmaschine. Hier solltest Du Dich auf Handwäsche beschränken und diese mit warmen Wasser waschen. Dabei kann eine kleine Menge eines imprägnierenden Waschmittels verwendet werden. Jedoch gilt hier dasselbe wie bei GORE-TEX® Bekleidung: Keine Weichspüler, Bleichmittel und Fleckenentferner benutzen. Um nasse Handschuhe schnell wieder trocken zu bekommen, solltest Du sie, angefangen bei den Fingerspitzen bis zum Handgelenk, fest auswinden und mit der Öffnung nach unten aufstellen.

Die Heizung als „Trockner“ zu verwenden oder die nassen Handschuhe in die pralle Sonne zu legen ist nicht empfehlenswert. Die Hitze kann dem Material schaden. Vielmehr solltest Du die Handschuhe bei niedriger Temperatur in den Wäschetrockner geben oder bei Zimmertemperatur trocknen lassen. Vor allem Leder- aber auch GORE-TEX® Handschuhe solltest Du im feuchten Zustand anprobieren und eine Faust formen, damit diese wieder ihre ursprüngliche Form annehmen und nachher optimal passen. Genauso wie bei GORE-TEX® Bekleidung gilt, die trockenen Handschuhe neu zu imprägnieren. Hierfür können Sprays, wie sie auch bei der Bekleidung angewendet werden, die wasserabweisende Funktion der Handschuhe wiederherstellen.

Wenn Du diese wenigen Punkte beim Waschen und Pflegen beachtest, wirst Du lange Zeit Freude an Deinem GORE-TEX® Produkt haben. Zusätzlich machst Du nicht nur Dir eine Freude, sondern auch der Umwelt. – Frohes Waschen!

 

Du willst mehr über GORE-TEX® Produkte erfahren? Hier findest Du verwandte Artikel, die folgende Themen behandeln:

→ Wie funktioniert die GORE-TEX® Membrane?

→ GORE-TEX® Pro: Entwickelt für extreme Herausforderungen

→ GORE-TEX® Active: Maximale Atmungsaktivität

 

*Fotocredit: © www.gore-tex.de