Home

Garmin

Garmin
Beat Yesterday. Mit Garmin, einer weltweit führenden Marke im Bereich Navigation. Erfahre mehr über die Produkte, was sie können und wie sie Dein Training verbessern können.
Garmin
32Artikel
  • Preis
  • Rabatt
  • Preis
  • Rabatt
Mehr zu Garmin

Die Geschichte der Marke Garmin beginnt in der Schweiz im Jahre 1989. Dort wird das Unternehmen in der Stadt Schaffhausen gegründet. Mittlerweile ist die Marke eine der weltweit führenden Anbieter im Bereich der Navigation. Garmin entwickelt hochwertige Produkte für Luftfahrt, Marine, Outdoor & Sport, sowie Navigationsgeräte für die Automobilbranche. Die Marke zeichnet sich insbesondere durch ihre benutzerfreundlichen Produkte, ihre überzeugenden Designs, sowie eine ausgezeichnete Qualität und ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis aus.


Die Produkte von Garmin entsprechen den Standards und Vorschriften im Hinblick auf den Umweltschutz. Garmin hält sich stets an die Reduzierung, Wiederverwertung und an Recycling von Materialien. Wer sportlich aktiv ist, kennt den Namen Garmin vermutlich bereits. Auch einige Profis tragen die hochwertigen Fitnesstracker und sind von deren Design und Funktionalität absolut überzeugt.


MIT GARMIN HOLST DU DAS BESTE AUS DEINEM AKTIVEN LEBENSTIL HERAUS

Vom Herzfrequenzmesser am Handgelenk, über GPS-Empfänger bis hin zum barometrischen Höhenmesser und vielem mehr: Die vielfältigen Wearables von Garmin erweisen sich als ausgezeichnete Trainingspartner. Egal ob Du neu einsteigst, ambitioniert läufst, Extremsport betreibst oder passioniert Rad fährst, für jeden Lebensstil hat Garmin die richtige Smart-Technologie im Gepäck.
Finde deinen Trainingspartner in der großen Auswahl an Smartwatches, Fitnesstrackern, Sportuhren und Fahrradcomputern. All diese Geräte lassen sich mit der Garmin Connect™ App synchronisieren. Damit kannst Du dein Training am Smartphone planen und analysieren, um dein Fitness- und Leistungslevel kontinuierlich zu steigern. Die Connect™ App bietet Dir zusätzlich die Möglichkeit, Dich mit Freunden und Freundinnen zu verbinden. Ihr könnt Aktivitäten miteinander teilen, euch mit Likes und Kommentaren motivieren oder in Challenges gegenseitig herausfordern.
Mit dem passenden Zubehör hast Du Zugriff auf weitere Funktionen und kannst noch genauere Trainingsanalysen vornehmen.

MIT DEN SPORTUHREN DER FORERUNNER SERIE LÄUFST DU ALLEN DAVON

Ob lockere Gelegenheitsläufe oder leidenschaftliche Marathonwettkämpfe, bei den Wearables der Garmin Forerunner-Serie ist auch für Dich die richtige GPS-Laufuhr dabei.

Wenn es Dir darum geht, deine Läufe zu Tracken, effizienter zu Trainieren und deine Fitness im Blick zu behalten, ist die Forerunner 45 eine sehr gute Wahl. Diese GPS-Laufuhr verfügt über ein Grundgerüst an Funktionen, dass Dir bereits einen guten Einblick in dein Lauftraining bietet. Sie unterstützt Dich mit persönlichen Trainingsplänen, Fitnesstracking und einem Laufcoach.


Die Forerunner 245 bringt mit vorinstallierten Sport-Apps mehr Abwechslung in deinen Trainingsalltag. Laufeffizienz-Werte, VO2Max, Trainingszustand, Trainingseffekt und Trainingsbelastung ermöglichen dir eine fortschrittlichere Analyse. Wenn Du Dich für das Modell Forerunner 245 Music entscheidest, kannst Du die GPS-Laufuhr sogar mit deinem Musik-Streamingdienst synchronisieren.


Das nächste Modell der Forerunner-Serie ist die Forerunner 645. Mit ihrer Hilfe hast Du die Möglichkeit, deine Laktatschwelle zu ermitteln. Dieses Garmin-Modell unterstützt zudem den HFV-Stresstest, womit Du deinen aktuellen Belastungswert herausfinden kannst. Dieser zeigt an, ob eine anstehende, harte Trainingseinheit noch effektiv oder schon eher kontraproduktiv ist. Ein weiterer Benefit der Forerunner 645 ist die kontaktlose Garmin-Pay Funktion. In der Variante Forerunner 645 Music kann auch dieses Modell mit einem Musik-Streamingdienst verknüpft werden.


Mit der Forerunner 745 verlassen wir die Welt der Laufuhren und betreten das Terrain der vielseitigen Multisportuhren. Sämtliche Lauffunktionen sind natürlich auch in diesem Garmin-Modell vorhanden und werden sogar um ein Profil für das Laufen auf der Bahn ergänzt. Durch automatische/manuelle Multisport-Aktivitäten unterstützt diese Smartwatch insbesondere das Triathlon Training. Zusätzliche Funktionen wie die Wattmessung beim Radfahren, Cycling Dynamics, Shimano D12 und Freiwasserschwimmen sind daher ein großer Vorteil. Die Möglichkeit, die Forerunner 745 mit deinem Streaming-Musikservice zu synchronisieren, ist standardmäßig gegeben.


Auch die Forerunner 945 ist mit zahlreichen, physiologischen Auswertungsmöglichkeiten ausgestattet. Hinzu kommen Funktionen wie Streckenempfehlungen und Navigation. Mittels farbiger Karten kommst Du beim Laufen oder Radfahren nicht vom Weg ab. Durch die ClimbPro-Funktion erhältst Du Unterstützung, um deine Kräfte effizient einteilen zu können. Funktionen, die Dich beim Golfspiel unterstützen, heben die Forerunner 945 noch weiter hervor. Diese Laufuhr punktet zudem mit einer deutlich längeren Batterielaufzeit und lässt sich ebenfalls mit deinem Musik-Streamingdienst verknüpfen.


BEREIT FÜR NEUE ABENTEUER MIT DEN GPS-MULSTISPORT-SMARTWATCHES DER GARMIN FENIX 6 SERIE

Mit den Multisport-Smartwatches der fenix 6 Serie geht Garmin noch ein Stück weiter: Eine noch größere Auswahl an Sport-Apps und Funktionen ermöglicht Dir ein äußerst abwechslungsreiches Training, sowie eine detailliertere Trainingsanalyse.
Zur erweiterten Grundausrüstung der Garmin fenix 6 Modelle gehören Analysefunktionen für Energielevel, Wasserkonsum, Atemfrequenz und Blutsauerstoffsättigung. Dank der ABC-Sensoren (Altimeter, Barometer, Compass) bleibst Du immer auf dem rechten Weg. All diese Features sind bereits in den „einfacheren“ Modellen der Serie enthalten: fenix 6 und fenix 6S. Der Unterschied dieser beiden Garmin-Smartwatches liegt im kompakteren Design der fenix 6S.


Bei den GPS-Multisportuhren fenix 6 Pro und fenix 6X Pro hat Garmin noch Mal eine extra Ladung an Funktionen integriert. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Runde Golf? Dank der integrierten CourseView-Karten für über 41.000 Golfplätze kennst Du immer die genaue Distanz. Oder liebst Du es dir im Winter die Skier unter deine Füße zu schnallen? Dann werden Dich die vorinstallierten TopoActive Europa- und Skikarten erfreuen. Mit ihnen trägst Du die Pistenpläne für weltweit 2.000 Skigebiete direkt an deinem Handgelenk.
Natürlich sind in den Multisportuhren fenix 6 Pro und fenix 6X Pro auch zahlreiche Funktionen für Dein Lauf- und Radfahrtraining zu finden. Basierend auf den aktuellen Daten deiner Trainingsbelastung kannst Du zum Beispiel täglich auf Trainingsvorschläge zugreifen. Der Unterschied dieser beiden Modelle spiegelt sich insbesondere in der längere Batterielaufzeit der fenix 6X Pro wider. Damit ist sie die erste Wahl, wenn es um lange Touren geht. Aufgrund des größeren Displays überzeugt sie mit einer leicht besseren Auflösung, ist dadurch insgesamt aber etwas schwerer als die fenix 6 Pro.


Manche fenix 6 Modelle tragen die Zusätze „Sapphire“ oder „Solar“ im Produktnamen. Daran erkennst Du, welches Glas Garmin für das Display verarbeitet hat. Das Saphirglas zeichnet sich durch Kratzfestigkeit aus, während die Power Glass™ Solar-Ladelinse für eine verlängerte Akkulaufzeit sorgt. Bei Garmin-Modellen ohne eine dieser Bezeichnungen wurde das Standardglas verarbeitet.


TRITT IN DIE PEDALE, MIT DEN FAHRRADCOMPUTERN VON GARMIN

Ob Du Dich auf deinem täglichen Weg zur Arbeit befindest, ein ausgiebiges Radtraining planst oder anspruchsvolle Steigungen erklimmen willst, mit den Fahrradcomputern der Garmin Edge Serie findest Du immer die für Dich richtige Intensität. Dabei gibt es, neben der Möglichkeit für Smart Notifications, eine wichtige Funktion, die Garmin in allen Edge Radcomputern integriert hat: die Unfall-Benachrichtigung. Wenn Du dieses Feature eingerichtet hast, sendet das Gerät deine Position automatisch an vorinstallierte Notfallkontakte, sofern ein Unfall erkannt wurde.


Mit dem Edge 130 Plus bleibst Du immer in der richtigen Spur. Mehrere Satellitensysteme unterstützen eine verständliche Navigation, die Dir auf dem gut lesbaren Schwarz/Weiß Display angezeigt wird. Falls Du doch mal vom Weg abkommen solltest, ist dieser Fahrradcomputer in der Lage, Dich wieder zum Ausgangspunkt zurück zu führen. Profitiere von der ClimbPro-Funktion, die dich über verbleibende Anstiege und deren Neigung informiert, damit Du deine Kräfte optimal einteilen kannst. Für deine Trainingsanalyse stehen Dir Daten zu VO2Max, Herzfrequenz und spezifische Mountainbike-Messwerte wie die Anzahl deiner gemachten Sprünge, die Sprungweite und deine Airtime zur Verfügung.


Wirf einen genaueren Blick auf den Garmin Edge 530 Fahrradcomputer, wenn Du an einer stärkeren Performance Analyse und zusätzlichen Features interessiert bist. Auf dem Farbdisplay werden Daten zu Erholungszeit, Trainingsbelastung, Trainingsbelastungsfokus u.v.m. anschaulich dargestellt. Dank spezieller E-Bike-Statusseiten kannst Du den Edge 530 auch mit deinem E-Fahrrad verwenden. Lade Trainings auf das Gerät, um für mehr Abwechslung zu sorgen und nutze die vorinstallierten Europakarten für Straßen- und Mountainbike-Strecken zur Navigation.


Wenn Du dein Garmin Edge 530 mit deinem Smartphone koppelst, stehen Dir weitere Funktionen zur Verfügung: Möchtest Du Familie und Freunde über den Verlauf deiner Radtour informieren? Lass sie per LiveTrack Deine Echtzeitposition verfolgen. Du bist in einer Gruppe unterwegs? Behaltet euch mit GroupTrack gegenseitig im Blick und tauscht euch per Gruppennachrichten miteinander aus. Du möchtest dein Fahrrad vor Diebstahl schützen? Der durch einen PIN geschützte Fahrradalarm unterstützt Dich dabei.


Im Garmin Edge 830 GPS-Fahrradcomputer stecken all die Funktionen, die wir Dir bereits beim Edge 530 vorgestellt haben. Der Unterschied: Der Edge 830 Radcomputer lässt sich per Touchscreen bedienen. Diese Eigenschaft ist besonders nützlich, wenn Du neue Touren und Strecken direkt auf dem Gerät erstellen möchtest.


Wem selbst die geballte Ladung an Funktionen des Edge 530/830 noch nicht ausreicht, kann mit dem Garmin Edge 1030 Plus so richtig an die eigenen Grenzen gehen. Tägliche Trainingsvorschläge und synchronisierte Trainingspläne aus der Garmin Connect™ App fordern Dich im Rahmen eines abwechslungsreichen Trainings zu neuen Höchstleistungen heraus. Spezielle Ess- und Trinkalarme unterstützen Dich, deinen Körper Kilometer um Kilometer richtig zu versorgen. In den Bereichen Navigation, Streckenplanung und Akkulaufzeit hat Garmin ebenfalls Verbesserungen vorgenommen.


Bei Dir stehen das Radfahren und die Routen an sich im Fokus, nicht so sehr die Performance Analyse? Dann ist der Edge Explore GPS-Fahrradcomputer von Garmin die beste Wahl. Vorinstallierte Fahrradkarten zeigen Dir den Weg, schlagen Dir gern befahrene Straßen- und Geländerouten vor und unterstützen Dich mit Abbiegehinweisen. Auch dieses Gerät kannst Du mit deinem Smartphone verbinden um LiveTrack, GroupTrack und vorinstallierte Fahrer-zu-Fahrer-Nachrichten zu verwenden.


MEHR SICHERHEIT UND GENAUERE DATEN MIT DEM GARMIN ZUBEHÖR

Mit den Herzfrequenzsensoren am Handgelenk sind die Sportuhren von Garmin bereits in der Lage, gute Messergebnisse zu erzielen. Für noch präzisere Daten empfiehlt sich jedoch ein Herzfrequenz-Brustgurt, wie der HRM Dual. Dieser überträgt die Daten in Echtzeit an dein Gerät, wodurch insbesondere die Werte aus Intervalltrainings aussagekräftiger werden, da Frequenzwechsel schneller erkannt werden können.


Für mehr Sicherheit beim Outdoor-Radfahren hat Garmin den Varia RTL516 auf den Markt gebracht. Dieser Radar mit Rücklicht lässt sich ganz einfach mit einem Edge Fahrradcomputer oder deinem Smartphone koppeln. Mit visuellen und akustischen Alarmen zeigt Dir der Radar an, wenn sich Fahrzeuge von hinten nähern. Dadurch weißt Du immer, was hinter Dir passiert. Dank Tageslichtsichtbarkeit können die Fahrzeuge auch Dich bereits aus der Ferne wahrnehmen.


#BeatYesterday, mit Garmin.