Home

Gasser

Gasser Rodel in einer schneebedeckten Berglandschaft.
Seit vier Generationen werden die legendären Gasser Rodel in Matrei am Brenner gefertigt – die Materialien dafür stammen größtenteils aus der Region und dem europäischen Wirtschaftsraum.
Gasser Rodel in einer schneebedeckten Berglandschaft.
15Artikel
  • Preis
Mehr zu Gasser

Warum ist Gasser eine WIR DENKEN UM Marke?

Als Familienunternehmen mit Produktionsstandort Österreich setzt die Inhaberfamilie Gasser auf heimische Rohstoffe, kurze Transportwege und faire Arbeitsbedingungen. Als WIR DENKEN UM Marke zeichnet sich Gasser vor allem durch folgende Punkte aus:


- Das Unternehmen bekennt sich zu Verantwortung in der gesamten Lieferkette
- Gasser verfolgt eine umweltfreundliche, ressourcenschonende Produktion und Verpackung
- Das Unternehmen produziert lokal in Österreich und bezieht regionale Rohstoffe

Regionale Fertigung in der eigenen Rodelmanufaktur Gasser

Die Geschichte der legendären Gasser Rodel startete 1909 in der familieneigenen Wagnerei, in der nicht nur Kutschen und Wägen, sondern auch Ski und Rodel hergestellt wurden. Mittlerweile wird der Familienbetrieb in vierter Generation geführt und zählt zu den erfolgreichsten Rodelherstellern für den Profi- wie ebenso den Volkssport. Gemeinsam mit den heutigen Firmenchefs Christian und Thomas Gasser arbeiten acht Mitarbeiter in der Produktion und im Vertrieb. Durch die Produktion in Österreich kann die Einhaltung hoher Umwelt- und Arbeitsstandards gewährleistet werden. Für die Rodel wird ausschließlich in Österreich gewachsenes und geschlagenes Holz verwendet. Insgesamt halten sich die Transportwege – von der Beschaffung der Rohstoffe bis zur Fertigung – kurz, wodurch unnötige Emissionen verhindert werden. Gasser konzipiert die robusten Rodel für einen jahrzehntelangen Gebrauch, bietet Reparaturen sowie Ersatzteile und wirkt damit einer Wegwerfkultur entgegen.