Home

Therm A Rest

Bei dieser Marke ist der Name Programm! Denn bei Therm-a-Rest dreht sich fast alles um Isomatten. Trekker, Wanderer und Abenteurer finden bei Therm-a-Rest mit Sicherheit eine bequeme und funktionale Bettstatt für unterwegs.  

23Artikel

Mehr zu Therm A Rest

Wie alles begann, von mühsamer Gartenarbeit bis hin zur ersten Therm-a-Rest Isomatte

Sei es groß und bequem oder auch spartanisch und leicht, bei den Spezialisten für Outdoor-Ausrüstung liegst du immer richtig. Entstanden ist die Marke nämlich genau aus der Not, dass es keine angenehmen Liegemöglichkeiten gab, bei denen man sowohl die Sterne zählen, als auch sich nach einer anstrengenden Tour ausruhen konnte. John Burroughs kannte sich als erfahrener Bergsteiger mit den bisher erfundenen Matten aus und beschwerte sich bei seinen Freunden Jim Lea und Neil Anderson, welche sein Problem als erfahrene Kletterer kannten. Alle zusammen machten sie sich an die Entwicklung ihrer ersten Isomatte. Die Idee für Therm-a-Rest war damit geboren.

Mit dem Versuch, die eine bequeme, langlebige und praktische Isomatte ihrer Träume zu entwickeln, beginnt die Geschichte der Marke Therm-a-Rest. John Burroughs arbeitete zu der Zeit noch bei der Boeing Company und seine beiden Freunde hatten ihren Job gerade verloren, als sie beschlossen dieses Projekt zu starten. Der alles entscheidende Einfall kam John allerdings, während er in seinem Garten arbeitete, er lehnte sich mit den Knien auf ein undichtes Schaumpolster-Kissen und als daraus langsam die Luft entwich, kam ihm die Idee für die Konstruktion der perfekten Isomatte. Seine Idee bestand darin, mit offenzelligem Schaumstoff und luftdichten Kammern zu arbeiten, was bei dem richtigen Verhältnis zwischen Luft und Schaumstoff dazu führt, dass die Matte Wärme isoliert und sich selbstaufbläst. Nach einem Jahr intensivem testen und basteln, hatten sie es geschafft und eine selbstaufblasende Isomatte entwickelt, die an Komfort und Funktionalität alles bisher Bekannte übertraf.

paragraph-1590421737314

Im Jahr 1972 wurde dieses ausgefeilte Produkt dann auf den Markt gebracht und sehr gut von vielen erfahrenen Outdoor-Enthusiasten aufgenommen. Schon sechs Jahre später, der Name Therm-a-Rest war bereits bekannt, erfanden die Gründer die RidgeRest®, eine ultraleichte und unglaublich funktionale Isomatte für jeden Anlass. In den darauffolgenden Jahren wurde viel ausprobiert, experimentiert und das Sortiment immer wieder erweitert. Die Begeisterung der „Fans“ blieb nicht aus und die Firma wurde als eine der ersten mit dem Backpacker Magazine's Editor's Choice Gold Award ausgezeichnet. Inzwischen ist Therm-a-Rest über 40 Jahre alt, ihre Produkte entwickeln sich immer weiter und doch trifft man in jedem Sortiment noch auf die „alten“, aber erprobten Klassiker. Unter den neuesten Produkten der Marke befinden sich die NeoAir®, eine gut isolierende Matte mit besonders kleinen Packmaß und der LuxuryLite® Schlafsack

Mittlerweile baut die Marke bei Isomatten, Kissen und ihrem Campingzubehör auf 45 Jahre Erfahrung und nutzt all das damit du in dein Outdoor-Abenteuer im Zelt oder oben ohne mit der richtigen Ausrüstung starten kannst. Denn Therm-a-Rest verspricht Camping-Komfort in einem perfekten Preis-Leistungs-Verhältnis. 

paragraph-1590421737738

Therm-a-Rest Zentren in den USA und Irland

Um alles unter ein Dach zu bekommen, bemüht sich die Marke vorrangig in den USA zu produzieren. Denn so hat man Produktion, Reparatur und Beratung an einer Stelle. Der Kunde kann außerdem schneller auf Fachkräfte zurückgreifen, die sich auskennen, da sie selbst bei der Entwicklung des Produkts beteiligt waren. Jedoch erkannten die Gründer schon bald, dass die Nachfrage, gerade aus Europa, immer weiter stieg und sie beschlossen auch in Irland zu produzieren. Mit einem weiteren Standort in Europa umging man die langen und umweltschädlichen Transportwege und schuf eine Anlaufstelle für den wachsenden europäischen Kundenstamm. USA und Irland sind seitdem die Zentren der Firma und beide arbeiten stetig an der Verbesserung der Produkte.

 

„Verbündete“ in aller Welt

Momentan sind Eric Larsen und Mike Libecki Therm-a-rest Botschafter, sie repräsentieren die Marke und teilen sich eine unglaubliche Faszination für Abenteuer und Expeditionen. Eric Larsen zum Beispiel hat so viele Polar Expeditionen, wie kein anderer Amerikaner hinter sich. Auch Mike Libecki ist ständig unterwegs, er arbeitet unter anderem für National Geographic als Fotograf, Forscher und Entdecker und sein Ziel ist es an mindestens 100 Expeditionen teilzunehmen, 60 davon hat er bereits hinter sich.

Zudem ist die Marke Partner einiger Organisationen, die sich um verschiedene Outdoor Aktivitäten oder den Umgang mit unserer Umwelt kümmern. Wie zum Beispiel die amerikanischen Organisationen The Access Fund, American Hiking Society oder The Conservation Alliance. Auch die beiden europäischen Organisationen: European Outdoor Conservation und European Outdoor Group sind wichtige Partner von Therm-a-Rest.

paragraph-1590421738164