Home

Schöffel

Nachhaltigkeit, Verantwortung für Produzenten, Kunden, Mitarbeiter und die Umwelt sind keine Modeerscheinungen, sondern Basis des Handel(n)s der Outdoor-Marke Schöffel.

Schöffel Highlights

210Artikel
  • Preis
  • Rabatt
  • Preis
  • Rabatt
...
Mehr zu Schöffel

Bereits die Philosophie der Schöffel-Produkte folgt dem Primat der Nachhaltigkeit: Hochwertige, funktionelle Kleidungsstücke mit längerer Lebensdauer und von dauerhafter Qualität schonen die Ressourcen. In allen Stufen der Herstellungskette inklusive der Vorstufe (Stoff- und Zutatenlieferanten) folgt Schöffel bekannten Ökostandards.


DIE ERSTEN SCHRITTE


1804 ist das Jahr, in dem die Geschichte von Schöffel in Schwabmünchen beginnt. Georg Schöffel hat nämlich in diesem Jahr die Berechtigung für seine Strickware erhalten. Damals zählten Strümpfe, Socken, Nachthauben und schwäbische Zipfelmützen zum Sortiment.


Glück im Unglück möchte man sagen: Als Josef Schöffel, Georgs Sohn, in den Krieg ziehen musste, rettete er das Leben des bayerischen Kronprinzen Ludwig und bekam als Dank dafür eine lebenslange Leibrente, die er in den Strumpfhandel seines Vaters investierte. Im Jahre 1960 wird unter dem damaligen Firmenchef Hubert Schöffel das erste Bekleidungshaus eröffnet. Außerdem übernimmt Hubert eine Pleite gegangene Lederhosenfabrik - der Beginn der Produktion von Straßenhosen für Kinder und Herren. Ein sehr wichtiger Aspekt in der Geschichte von Schöffel ist außerdem der Zeitpunkt, als Hubert Schöffel den aufkommenden Wandertrend bemerkt und daher beschließt, sich auf Sportbekleidung zu spezialisieren. Er investiert dabei in eine neue Fabrik und merkt bereits vier Jahre später die Auswirkungen. Schöffel ist nun Marktführer im Bereich Wanderbekleidung, Anoraks und Bundhosen. Heute ist Peter Schöffel der Leiter des Unternehmens, welches schon lange einer der Marktführer im Bereich funktioneller Ski- und Outdoorbekleidung im deutschsprachigen Raum ist und sich außerdem auch in Europa einen Namen gemacht hat.

Eines hat Schöffel immer im Blick – den Menschen und seine Umwelt

Darauf baut auch die CR-Strategie auf. Dabei steht Schöffel für Qualität, Funktionalität und Nachhaltigkeit und das wird nicht als Trend, sondern als gelebte Verpflichtung, gesehen. Schöffel ist sich der Verantwortung für jeden Einfluss, den deren Agieren auf die Gesellschaft und die Umwelt hat, bewusst. Diesbezüglich handeln sie auch – und das nicht erst seit gestern. Daher fokussiert sich Schöffel auf wesentliche Aspekte:


- Deren Blick richtet sich auf die nachfolgenden Generationen. Daher gestalten sie achtsam und nachhaltig den Ursprung  der Rohwaren, die Verarbeitung sowie den Vertrieb.



- Schöffel achtet auf einen fairen Umgang miteinander, auf faire Löhne und sorgen für gute Arbeitsbedingungen.



- Produktseitig spielen eine lange Produktlebensdauer und Reparaturfähigkeit seit jeher eine entscheidende Rolle und bilden das Gegengewicht zu Wegwerfkultur und „Fast Fashion“.



Schöffel verfolgt die Mission, den Menschen viele einzigartige und berührende Outdoorerlebnisse zu ermöglichen. Dazu gehört nachhaltig und sozial korrekt zu handeln. Dies ist für die Firma Schöffel unbedingte Voraussetzung, für das in jeder Situation souveräne und entspannte Ich bin raus-Gefühl.


Also: Sei entspannt und erlebe Natur selbstbestimmt und ohne Zwang – gemeinsam mit Schöffel.