Home

Peak Performance

Peak Performance steht für Funktion, Qualität und innovatives skandinavisches Design – mit dem Ziel, vielseitig einsetzbare und langlebige Bekleidung zu schaffen.


Peak Performance Highlights

186Artikel
  • Preis
  • Rabatt
  • Preis
  • Rabatt
...
Mehr zu Peak Performance

Warum ist Peak Performance eine WIR DENKEN UM Marke?

Die schwedische Marke denkt Nachhaltigkeit über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg – von den Auswirkungen der Rohstoffe bis hin zur Verwendung und späteren Entsorgung der Produkte. Als WIR DENKEN UM Marke zeichnet sich Peak Performance vor allem durch folgende Punkte aus:  


- Das Unternehmen bekennt sich zu Verantwortung in der gesamten Lieferkette und verfolgt verantwortungsvolle Einkaufspraktiken

- Das Unternehmen kennt die Auswirkungen der Geschäftstätigkeit auf die Umwelt und arbeitet daran, den eigenen Fußabdruck zu reduzieren

- Das Unternehmen ist Bluesign® Systempartner     


Auf fortwährender Expedition

„Unser Business ist eine fortwährende Expedition. Je weiter wir gehen, desto weiter wollen wir [SB1] – auch bei der Nachhaltigkeit“, so beschreibt die schwedische Marke ihren Antrieb. Peak Performance hat sich drei klare ambitionierte Ziele gesetzt, um die Spuren des Unternehmens langfristig zu minimieren. Das Unternehmen fokussiert sich darauf, den negativen Einfluss der Produktion auf die Umwelt zu minimieren und Produkte so zu gestalten und zu produzieren, dass sie lange halten und flexibel einsetzbar sind: „Qualitative Products that are made to last“. Peak Performance glaubt an Beziehungen, die Bestand haben. Denn nur mit langfristigen Partnern und Freunden baut man sich eine nachhaltige Zukunft auf. Als Mitglied von ‚BlueSign‘, der ‚Swedish Textile Initiative for Climate Action‘ und der ‚UN Fashion Charter for Climate Action‘ kämpft Peak Performance tagtäglich gegen Materialverschwendung, CO2-Emmissionen und die Verwendung von Chemikalien. Auf diese Weise plant das Unternehmen, deren ökologischen Fußabdruck bis 2030 um 50 Prozent zu senken. 

paragraph-1589275402844

Die Geschichte von Peak Performance beginnt vor über 30 Jahren in dem kleinen Bergdorf Åre im Herzen der schwedischen Berge. Ein außergewöhnliches Team aus talentierten Skifahrern – darunter Stefan Engström, ehemaliger Profi Skifahrer, und Skimagazin Herausgeber Peter Blom – macht es sich zur Aufgabe, funktionelle Skibekleidung mit modernem Design zu entwickeln. Aus der anfänglichen kleinen Produktion für Familie und Freunde wurde schnell ein boomendes Business: Die ganze Welt will Peak Performance! So entstanden schließlich vielfältige Outdoor-Kollektionen für Damen, Herren und auch Kinder, die unter anderem eine große Auswahl an Skibekleidung, Jacken, Hosen und Pullover bieten.

Peak Performance verbindet Funktionalität mit Design

Inzwischen gilt Peak Performance als der größte Hersteller von funktionaler Freizeit- und Outdoorbekleidung in ganz Skandinavien und die Produkte der Marke sind weltweit bekannt. Besonders beliebt sind die verschiedenen Heli Linien, die an die Bedürfnisse von Tourenskigänger und Freeskier angepasst sind. Diese Linien eignen sich in Kombination mit einer Daunenjacke, wie der Helium oder der Frost Down Jacke, ideal für den alpinen Skisport. Bei Damen ist auch die Skijacke der Linie Blackburn äußerst beliebt, da sie sich durch einen sehr femininen Stil auszeichnet und mit ihrer Daunenfüllung bei eisigen Temperaturen schön warmhält.


Neben Funktionalität und Qualität ist auch der moderne, zeitlose Stil maßgeblich für Peak Performance. Zusätzlich zu hochwertigen Skijacken und Skihosen, die in Zusammenarbeit mit Profi-Skifahrern entwickelt werden, konzentriert sich das schwedische Unternehmen ebenso auf urbane Mode für den Alltag. Nach 30 Jahren Firmengeschichte entstand die erste Gemeinschaftsarbeit mit dem britischen Modeschöpfer Nigel Cabourn, der ebenfalls ein Experte auf dem Gebiet von strapazierfähiger Outdoor-Mode ist.

paragraph-1589275402558