Home

Telemarkbindungen

.

15Artikel
  • Preis
  • Rabatt
  • Preis
  • Rabatt

Mehr zu Telemarkbindung

Die Telemarkbindung: Das Bindeglied zwischen Ski und Schuh. Und das kleine Detail, welches den Ski zum Telemarkski macht! Telemarken bedeutet für viele Freiheit. Freiheit in den Bergen und der Natur, aber auch Freiheit der Ferse und der Beweglichkeit. Ganz einfach deshalb, weil beim Telemarken, anders als beim alpinen Skifahren, die Ferse frei ist. Und dies ist der Bindung zu verdanken. Telemarken lässt es sich übrigens überall ganz gut, egal ob Piste, Freeride oder Touring! 


Die Telemarkbindung: NTN vs. 75mm

Bei Telemarkbindungen gibt es zwei verschiedene gängige Normen: NTN, welches für „New Telemark Norm“ steht und 75mm.

75mm: Dies ist die original Telemarkbindung. Vorderbacken halten die Skischuhe, welche eine 75mm breite Verlängerung haben. In der Bindung sind Federn verbaut, welche an der Ferse befestigt werden. So wird sozusagen ein Kabelzug kreiert. Generell sind diese Bindungen meist etwas günstiger als NTN Bindungen.

NTN: Die NTN Bindung ist das neuere Bindungssystem. Daher wird hier auch kontinuierlich viel weiter entwickelt, sowohl bei den Bindungen, als auch bei den Schuhen. Die Bindung hat einige Vorteile, sie ist sehr robst und torsionssteifer als 75mm Bindungen. Das heißt, die Bindung ist seitlich stabiler und sorgt daher für mehr Kontrolle! 

Skitouren kann man auch mit der Telemarkbindung machen

Dafür muss die Bindung allerdings auch eine Tourenfunktion haben. Dies kann sowohl bei NTN, als auch bei 75mm Bindungen der Fall sein. Wichtig hierbei ist natürlich, dass auch die passende Sicherheitsausrüstung nicht fehlt! LVS-Gerät, Lawinenschaufel und Lawinensonde sollten auf jeden Fall mitgenommen werden, am Besten auch noch ein Lawinenrucksack.  

paragraph-1592914741252

Telemarkbindung und Telemarkschuh – das muss passen!

So wie es zwei Arten von Bindungen gibt, gibt es dementsprechend auch zwei Arten Skischuhe. Der Telemarkschuh muss einerseits gut zu dir passen um Komfort, Kontrolle und Stabilität zu geben, andererseits muss er zum Bindungstypen passen. Daher gibt es auch hier wieder NTN und 75mm Schuhe. Egal welcher Schuh gewählt wird, sie haben alle einen integrierten Gehmodus zum Tourengehen. Schuhe mit drei Schnallen eignen sich besser für Einsteiger, jene die einen weichen Schuh bevorzugen und Tourentelemarker. Denn diese Schuhe sind weicher und leichter, der Schaft ist kürzer. Schuhe mit vier Schnallen sind abfahrtsorientiert, die Schalen härter und die Torsionssteifigkeit höher.

Mehr lesen zum Thema Telemark

- Telemarken: Über Leidenschaft und die richtige Technik

- Wie finde ich meine passende Skilänge?


©Telemarkbindungen im Vergleich (NTN links, 75mm rechts) von Sarah Büll
©Telemarkski von Hubert Hornsteiner 

paragraph-1592914741764