20€ Gutschein ab 200€ Einkaufswert. Code: STAYHEALTHY
Info- und Bestelltelefon: +49 8856 9367133
deen
Home

Ghost

Ghost Bikes werden von vielen unterschiedlichen Faktoren beeinflusst. Die Leidenschaft, immer bessere Bikes zu bauen, treibt die Entwicklung ständig voran. Motivation und Können aller GhostMitarbeiter stecken in jedem einzelnen Modell. » 

32Artikel

Mehr zu Ghost

Doch nicht allein das Streben nach Hightech gibt die Richtung vor – der Antrieb sind die Ansprüche und Emotionen der Kunden. Radpro's, Genussradler und Freizeitathleten wollen das schönste, beste und sicherste Rad für ihren Sport. Für die kleinen Biker entwickelt der Hersteller die Mountainbike Linie Powerkid. Ghost setzt diese Ansprüche um in perfekte Bikes für jeden Einsatzbereich! Hightech trifft auf Rennerfahrung, Leidenschaft auf Know-how. Das Ergebnis sind technisch ausgereifte Fahrräder mit spannenden Detaillösungen.

Bei Ghost sprechen die Zahlen für sich

Das bereits 25 Jahre alte Unternehmen wurde 1993 in Waldsassen in der Oberpfalz von Uwe Kalliwoda und Klaus Möhwald gegründet. Mit seinen inzwischen rund 335 Mitarbeitern ist die Firma international aufgestellt. Heimatverbunden ist Ghost dennoch immer noch. Trotz Standorten in den Niederlanden, Korea, Taiwan, Spanien oder Südchina, arbeiten noch mehr als 130 Angestellte im Gründungsort Waldsassen, denn die Produktion findet zu 70% im Heimatort der Firma statt. Ihr erstes Fahrrad wog nur 9,9kg und wurde 1993 für 2000 DM verkauft. Zehn Jahre später stieß Marcus Klausmann zu Ghost und wurde der erste Pro Rider der Marke. Neben verschiedenen anderen Auszeichnungen gewann Ghost im Jahr 2011 den Red Dot Design Award.

paragraph-1588756332238

Der Produktionsprozess und die Zusammenarbeit mit professionellen Athleten machen Ghost Fahrrräder einzigartig

Bis ein neues Ghost Fahrrad auf den Markt kommt und somit an den Kunden gerät, durchläuft es etliche unterschiedliche Entwicklungs- und Produktionsschritte. Natürlich steht am Anfang die Idee für ein neues Rad und der Entwurf. Ist dieser mehrmals überdacht und ausgefeilt worden, geht es weiter mit dem ersten Prototypen. Dieser wird eingehend getestet, gegebenenfalls noch einmal verbessert und dann an das Ghost Athleten Team weitergereicht. In diesem Schritt ist die Kommunikation zwischen Entwicklung und ihrem Team besonders wichtig, denn die Sportler bauen auf jahrelange Erfahrung und wissen genau was ein perfektes Bike ausmacht. Im letzten Schritt wird das Fahrrad noch einmal überarbeitet und anschließend für die Produktion freigegeben. Durch diesen langen Weg bis hin zum Kunden, entwickelt Ghost immer wieder neue und fortschrittliche Technologien im Bereich des Radsports. Mit diesem Prozess von den Angestellten, die selbstverständlich alle mit ganzem Herzen im Radsport stecken, bis hin zu Dir, erhält jedes Ghost Fahrrad seinen ganz eigenen Charakter und ist somit einzigartig, vor allem einzigartig gut.

Außerdem hat Ghost ein internationales XC-Worldcup Team, das Ghost Factory Racing Team. Das Team besteht im Moment aus fünf inspirierenden Frauen: Barbara Benko, Anne Terpstra, Malene Degn, Sina Frei und Lisa Pasteiner. Jede von ihnen hegt eine unglaubliche Faszination und viel Freude am Radfahren, wodurch sie in den letzten Jahren einige Wettkämpfe für sich entscheiden konnten. Wirft man nur einen Blick auf die Jüngste im Bunde, Lisa Pasteiner, so erkennt man den Erfolg des gesamten Teams. Das Mountainbike-Talent wurde mit ihren 19 Jahren unter anderem Junior Vize-Weltmeisterin, Österreichische Junioren Staatsmeisterin und gewann die Junioren World Series in Österreich. Ghost und das Team unterstützen sich gegenseitig, wobei die Athletinnen die Ghost Bikes in Wettkampf-Situationen auf das Härteste testen und ihr Feedback an die Marke zurückgeben.

 

paragraph-1588756363963

Für jede Situation das richtige Fahrrad

Obwohl die Gründung nun 25 Jahre zurückliegt geht Ghost mit der Zeit, bleibt modern und macht Radfahren attraktiv für jedermann. In ihren Kollektionen befinden sich sowohl speziell angepasste Damen- als auch Herrenfahrräder. Hauptsächlich produziert die Marke Mountainbikes und E-Bikes. Aber auch Rennräder, Hardtail und Cross-Country Räder sind mit von der Partie. Natürlich ist auch für Kinder etwas dabei, denn Ghost hat hier Kinderfahrräder für die kleinen Nachwuchs-Biker entwickelt. Diese Linie nennt sich Powerkid und findet bei Klein und Groß in den letzten Jahren viel Anklang. Besonders die Powerkiddy Laufräder ermöglichen einen frühen Start ins Fahrradleben, schulen das Gleichgewicht und bringen auch die Eltern auf Trab.

Um für Dein bevorzugtes Einsatzgebiet das Mountainbike zu finden, welches Deinen individuellen Ansprüchen genügt, gibt es von Ghost das Bike Wiki. Hier kannst Du mit entsprechenden Filtern herausfinden, welches Bike für Dich das Richtige ist. Also auf geht’s, schnapp Dir ein Bike und erobere mit einem Sattel und zwei Rädern unterm Hintern die Welt. Mit Ghost geht es auf in neue Abenteuer!

paragraph-1588756373504