Home

ABS

ABS ist der Pionier in Sachen Lawinenairbags. Tourengeher, Freerider, Snowboarder und Schneeschuhwanderer profitieren seither von einem deutlichen Plus an Sicherheit auf ihren Powder-Touren. 

16Artikel

Mehr zu ABS

ABS Airbag wird zum Inbegriff für zusätzliche Lawinensicherheit

Zum ersten Mal präsentiert wurde der voll funktionsfähige Airbag unter dem Namen ABS (Avalanche Balloon Secutem) auf der ISPO in München 1985. Das ebenso einfache wie geniale Prinzip, nach dem der Airbag funktioniert, hatte ein Forstmeister auf der Jagd entdeckt: Volumenerweiterung.

Mehr Volumen bewirkt im Falle eines Lawinenereignisses eine höhere Wahrscheinlichkeit, nicht verschüttet zu werden. Physikalisch beruht das Prinzip des Airbags auf inverser Segregation. Veranschaulichen lässt sich das gut mit einer Packung Müsli, die man schüttelt. Das Ergebnis: größere Bestandteile sammeln sich an der Oberfläche.


Nach zögerlichem Beginn setzte der ABS Airbag zum Siegeszug an und anfängliche Vorbehalte traten mehr und mehr in den Hintergrund. Auf eine breitere Bühne gelangte der Airbag, als er 1991 einer Gruppe von Fachjournalisten vorgestellt wurde.

Ab diesem Zeitpunkt rückt der ABS Airbag mehr und mehr ins Bewusstsein der Wintersportler. Inzwischen gehört ein Lawinenrucksack zusätzlich zu LVS-Gerät, Lawinenschaufel und Lawinensonde schon fast zur Standardausrüstung.

paragraph-1592400403382

Die konsequente Weiterentwicklung in den Folgejahren machte den Airbag einer breiteren Masse zugänglich und passte den Airbag an die gestiegenen Bedürfnisse der Kunden an:  


- Systemumstellung auf Doppelairbag 

- Eine pyrotechnisch-pneumatische Auslösung löste den Bowdenzug ab

- Rucksackspezialist Deuter steigt in die Entwicklung mit ein

- Ein Modell für die neu aufkommende Freeride-Szene kommt auf den Markt

- Das Zip-On Prinzip schafft optimale Flexibilität für verschiedene Anforderungen

- Deutlich leichtere Carbon-Patronen verringern das Rucksackgewicht deutlich

- Mit dem s.LIGHT hat ABS den ersten wirklich leichten Twinbag Lawinenrucksack entwickelt



30 Jahre Innovation und Fortschritt

2015 feierte ABS sein 30-jähriges Bestehen. Im darauffolgenden Jahr kommt die nächste ABS-Innovation auf den Markt: das P.RIDE System. Neue Features und Innovationen, wie Partnerauslösung und automatische Systemkontrolle, sollen auch in Zukunft die Marktführerschaft bei den Lawinenairbags sichern und diese für möglichst viele Menschen einsetzbar machen.

paragraph-1592400403841