THULE Freeride Testival presented by BMW xDrive

„Erlebe das perfekte Freeride Wochenende“ unter diesem Motto findet im Frühjahr 2018 das THULE Freeride Testival presened by BMW xDrive breits zum fünften Mal statt. Dabei stehen wieder drei Tourstopps auf dem Plan. Im Januar startet das legendäre Testival in Saalbach mit seinem ersten großen  Stopp. Zum zweiten Stopp geht es dann Anfang März nach Warth-Schröcken und Mitte März findet das großen Finale im wunderschönen Kaunertal statt.  Drei Wochenenden, die die Herzen aller Freeride-Begeisterten höher schlagen lassen. Neben kostenlosem Testmaterial der kommenden Saison 2018/19 von mehr als 30 Ausstellern finden jede Menge Workshops und Kurse statt. Das Sahnehäubchen ist aber ganz eindeutig der BMW xDrive Shuttle, der Dich nach Deiner Abfahrt durch fluffigsten Tiefschnee wieder kostenlos zurück ins Testareal bringt!
 

 

Die Tourstopps des größten Freeride Testivals der Alpen


Nach alter Manier gibt es beim Thule FreerideTestival  wieder drei Tourstopps – Saalbach, Warth-Schröcken und den Kaunertaler Gletscher. Das Testival bietet allen Freeride-Begeisterten die Möglichkeit, bei perfekten Schneebedingungen exklusiv das Freeride-Equipment der Wintersaison 2018/19 gratis auf Herz und Nieren zu testen – lange bevor es offiziell auf dem Markt ist.
 

 

Erster Stopp: Saalbach-Hinterglemm vom 20. bis 21. Januar 2018

Der Auftakt des THULE Freeride Testivals 2018 findet gleich im Januar im Salzburger Land im Freeride-Mekka Saalbach-Hinterglemm statt. An der Talstation des „12er Express“ wird das Testareal aufgeschlagen, denn das ist der beste Ausgangspunkt in die abwechslungsreichen und schneesicheren Hänge rund um den Schattenberg, den Zwölferkogel und in Richtung Fieberbrunn. Nicht ohne Grund finden hier internationale Freeride-Events wie die Freeride World Tour statt.
 

Zweiter Tourstopp: Warth-Schröcken am Arlberg vom 10. bis zum 11. März 2018

Warth-Schröcken zählt zu einem der schneereichsten Skigebiete Europas. Aufgrund seiner Schneesicherheit und den vielen Nordhängen, die Powderspaß vom Feinsten garantieren, zählt das Skigebiet am Arlberg ganz klar zu den Tiefschnee Eldorados der Alpen. Nicht zu vergessen, dass hier durchschnittlich 11 Meter Neuschnee pro Jahr fallen! Ein weiterer nicht unbedeutender Grund, dieses Resort zur zweiten Location des THULE Freeride Testivals zu machen, war sicherlicher der Ausdehnung des Skigebiets bis nach St. Anton und „Ski Arlberg“, womit es das größte zusammenhängende Skigebiet Österreichs geworden ist.
 

Dritter Tourstopp: Kaunertaler Gletscher vom 17. bis zum 18. März 2018

Das große Finale findet wie immer Mitte März auf dem wunderschönenen Kaunertaler Gletscher statt – ebenfalls eines der schneesichersten Freeridegebiete der Alpen. Obwohl manche behaupten, dass der Kaunertaler Gletscher in Sachen Freeriden noch eher als Secret Spot gilt….. Das kommt wohl daher, dass die Popularität in der Preseason schlichtweg überwiegt. Uns soll es nicht stören, denn das bedeutet weite Hänge mit unendlich Powder und unverspurten Lines nur für uns. Mit einem Testareal auf 2.750 Metern erhält man schon fast eine Garantie für feinsten Pulverschnee. Und speziell im Frühling zaubert einem der Wetterbericht für dieses Resort überdurchschnittlich oft ein dickes Grinsen ins Gesicht, denn Bluebird und angenehme Temperaturen sind hier keine Seltenheit um diese Jahreszeit.
 

 

Das erwartet dich auf dem THULE Freeride Testival presented by BMW xDrive 


Wie auch in den vergangenen Jahren haben sich auch dieses Jahr die Jungs und Mädels des THULE Freeride Testivals ordentlich ins Zeug gelegt. Drei so unterschiedliche Locations erfordern ein ebenso individuelles Rahmenprogramm und dem sind die Organisatoren in jedem Fall gerecht geworden. Neben den bekannten Workshops und Kursen steht an jeder Location ein breites Spektrum des neusten Ski, Boots, Bindungen, Helme, Goggles und weiteren Testmaterial zur Verfügung. 

Alles Infos und Details zur Teilnahme am Testevent findest direkt auf der Seite des Freeride Testivals