Produkt Test: Haglöfs Touring Proof

Neue Saison, neues Outfit? Nein, dass muss nun wirklich nicht sein. Aber was tun, wenn man wirklich etwas Neues braucht und dennoch nicht weiß, was es denn werden soll? So erging es mir auf der Suche nach einem geeignetem Skitouren Outfit. Guter Rat ist immer hilfreich, selber ausprobieren, testen und sich ein eigenes Bild aber natürlich noch besser. 

Bei der Suche nach einer Hosen-Jacken-Kombination hatte ich mir schon ein genaues Bild gemacht, was ich wirklich brauche, auf was ich verzichten kann und was nice to have wäre. Ausschlaggebend für mich waren vor allem die Punkte Passform und Schnitt, wasser- und winddichte Materialien und Stretch. Mit diesem Fokus machte ich mich auf, eine passende Kombi zu finden. Dabei fiel mein Blick schnell auf die Haglöfs Touring Proof® Serie.  Denn rein von den harten Fakten her, kann Haglöfs mit seiner eigens entwickelten Proof® Technologie punkten. Diese verspricht Materialien die nicht nur wind- und wasserdicht sind, sondern auch eine hohe Atmungsaktivität und Elastizät durch den sogenannten 4-Wege-Stretch aufweisen. Obendrein überzeugt diese Serie von Haglöfs mit bluesign® Zertifizierung, großzügiger Belüftung, geringem Gewicht, verstellbarer Kapuze, Kantenschutz, Reflektoren und weiteren Features. Also schnell die richtige Größe rausgesucht. In meinem Fall mit 183cm Größe und normalem Gewicht, lief es auf Medium raus, sowohl bei der Hose als auch bei der Jacke.

Der erste Eindruck ist ja bekanntermaßen ein guter Indikator, ob einem etwas gefällt, oder eben auch nicht. Und tatsächlich, der erste Eindruck bestätigt die harten Fakten schon mal. Die Kombination aus Hose und Jacke ist sehr leicht, besitzt große Belüftungsschlitze, und überzeugt mit einem angenehmen Schnitt. Hinten ist die Jacke etwas länger geschnitten, also genau richtig für Tiefschnee Ausflüge. Derweil wartet die Hose mit einem ausreichend hohen Kantenschutz und einem Bund-Verschluss System auf, dass sich schnell und einfach einstellen lässt. Und auch die inneren Werte können sich bei der Anprobe sehen lassen. 

Ob verstellbarer Bund mit Kordelzug am Saum der Jacke, großflächige, äußere Brusttasche, Netzinnentasche oder Ärmeltasche für den Skipass, alles hat seinen Platz  und ist gewohnt gut verarbeitet. Auch die 3-fach verstellbare Kapuze ist leicht einzustellen und macht, was sie soll. 

Auch die Hose besitzt eine großflächige Außentasche auf dem Oberschenkel, einen, wie bereits erwähnt, einfach verstellbaren Bund, und ein leichtes, sehr weiches Innenfutter. Doch was ich eigentlich wirklich wissen möchte ist, wie sich die Kombination draußen bewährt.

 

 

Eine nicht zu anspruchsvolle Tour mit 700 Höhenmetern und gleichmäßigem Aufstieg soll mir Aufschluss darüber geben, was Jacke und Hose denn wirklich ausmacht. Schon auf den ersten Metern merke ich, der 4-Wege-Stretch ist nicht nur so dahingesagt, nein er funktioniert wirklich. Die 3,5-lagigen Proof® Materialien lassen sich in alle Richtungen dehnen und erzeugen keinen Widerstand beim dahingleiten. Und auch die Wärmeisolierung kann mich überzeugen. Denn an einem nass kalten Morgen ohne zweite Schicht rauszugehen, kann durchaus schnell zu einer Kältetortur werden. Doch das angenehm weiche Innenfutter lässt kaum Kälte eindringen und nach wenigen Minuten ist mir sowieso schon zu warm für eine weitere Schicht Kleidung. 

Nach und nach öffne ich die Belüftungsschlitze von Jacke und Hose. Nicht weil das Material keine Luftzirkulation zulässt, sondern es wider Erwarten einfach warm wird. Glücklich mit der großzügigen Belüftung setze ich meinen Weg fort. Auf meinem Weg nach oben kontrolliere ich immer mal wieder den Sitz von Jacke und Hose. Ja, mein Rucksack lässt die Jacke ab und zu mal nach oben rutschen, alles andere sitzt aber noch genau so, wie ich es eingestellt habe. 

Oben angekommen ein letzter Check der Reißverschlüsse, alles wie gehabt. Nach unten zeichnet sich dasselbe Bild ab wie nach oben. Die Kombination aus Hose und Jacke stört bei keiner Bewegung, die Atmungsaktivität bleibt gleich und der auftreibende Schnee setzt sich dank der guten Oberfläche nicht fest sondern fliegt einfach weiter. 

 

Fazit


Das „Testurteil“ lässt sich recht schnell und einfach zusammenfassen. Die Haglöfs Touring Proof Kombination aus Jacke und Hose besticht vor allem durch drei Punkte: Die Verarbeitung des Materials in Kombination mit der Proof® Technologie überzeugt, Bewegungen werden durch die Dehnbarkeit kaum eingeschränkt und schlussendlich können die Produkte auch mit ihrem Preis punkten. Alles in allem ein tolles Skitourenoutfit.