Klimafrühling Oberland: Fair Freeski Movie Night in Garmisch-Partenkirchen

Klimawandel liegt nicht mehr in der Zukunft, sondern findet bereits statt. Besonders stark betroffen ist davon der Alpenraum: Während den letzen 120 Jahren ist die Temperatur in den Alpen um knapp 2°C gestiegen. Der globale Durchschnit liegt bei etwa der Hälfte. Diese starke Erwärmung führt nicht nur zum Abschmelzen unserer Gletscher, sondern auch zu vermehrten Fels- und Bergstürzen sowie Muren. Forscher sagen für die nächsten Jahrzehnte einen weiteren Tempraturanstieg voraus. Eines ist deshalb klar, wir müssen jetzt handeln und jeder einzelne von uns kann dazu beitragen. 

 

“Klimawandel ist der Hintergrund, vor dem sich die Weltgeschichte des 21. Jahrhunderts und darüber hinaus abspielen wird.”

Bernhard Pötter, deutscher Journalist und Autor

 

Dieses Jahr findet daher zum ersten mal der Klimafrühling Oberland  von den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen und Garmisch-Partenkirchen unter dem Motto „Gemeinsam. Verantwortung. Hier!“ statt. Vom 20. Februar bis 09. März 2018 wird in über 70 inspirierenden Veranstaltungen auf das regionale Engagement für Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung sowie auf Beteiligungsmöglichkeiten aufmerksam gemacht. Neben Vorträgen, Workshops, Wanderungen und Kochkursen finden auch Filmvorführungen, wie die Fair Freeski Movie Night, statt. 

 

Hier findest Du weitere interessante Videos und Artikel vom DAV rund um das Thema Klimaschutz.

 

ALLE DETAILS ZUm Kinoabend: Fair Freeski Movie Night


Am Freitag, den 02. März 2018, werden im Rahmen des Klimafrühlings Oberland die beiden klimaneutral produzierten Skifilme Heimschnee und Lost and Found im Hochland Kino in Garmisch-Partenkirchen präsentiert.

Der innovative, östereichische Freeski- und Snowboardfilm „Heimschnee“ erzählt eine bewegende und gleichzeitig provozierende Geschichte von fünf Freeridern, die der Zivilisation und somit auch der Globalisierung und der Umweltzerstörung den Rücken zu kehren. Auch „Lost and Found“ zeigt die Freeride Story von Freunden – Stefan und Björn um genau zu sein. Die beiden machen sich mit unkonventionellen Methoden auf die Suche nach unberührten Hängen am Arlbeg – auch der Gleitschirm kommt hier zum Einsatz.

 

  • Hochland Kino, Ludwigstr. 90, Garmisch-Partenkirchen
  • 02. März 2018
  • 20:00 – 22:30 Uhr
  • Tickets sind für €9,50 in Garmisch-Partenkirchen in der Sport Conrad Filiale und beim DAV erhältlich.