Brooks Transcend 4 Laufschuhe im Test

Der neue Brooks Transcend 4 Laufschuh ist da und schreit förmlich danach, ausgiebig getestet zu werden. Da ich seit langer Zeit ambitionierter Läufer bin, hatte ich nun endlich auch die Möglichkeit, diesen für Euch zu testen!

Ich bin in meinem Leben schon in wirklich sehr viele verschiedenen Schuhen gelaufen, aber ein Brooks war bisher nicht dabei. Daher fand ich es umso spannender einmal ein mir komplett unbekanntes Modell zu testen. Bis jetzt hatte ich zumeist Laufschuhe favorisiert, welche eher für Trails geeignet und daher vom Aufbau auch etwas stabiler sind, was heißt, dass der Sohlenaufbau eher für unwegsameres Gelände gemacht ist. Der Brooks Transcend 4 siedelt sich eher in der Straßenlaufschuh-Abteilung an, also war ich wirklich gespannt, wie mir der Schuh stehen wird.

close-up-brooks-transcend-4-marvin-beer-product-review

 

Brooks Transcend 4 Anwendung


Der Transcend 4 von Brooks ist ein reiner Straßenlaufschuh, das bedeutete für mich: runter von den Trails und rauf auf die Straße. Doch als leidenschaftlicher Naturbursche konnte ich der Verlockung natürlich nicht widerstehen – ein kurzer Abstecher auf unebene Schotter- und Waldwege war also obligatorisch.

Mit 306 Gramm und einer 8 mm Sprengung ist der Transcend 4 ein eher stabilerer Laufschuh, die neue Super DNA Mittelsohle bietet 20% mehr Dämpfung, als die bekannte Brooks BioMoGo DNA Mittelsohle. Diese Features machen den Brooks Laufschuh genau zur richtigen Wahl für etwas schwere Läufer, oder Läufer die gerne etwas mehr Dämpfung und Stütze haben möchten.

 

brooks-transcend-4-schuh

Brooks Transcend 4 Tragekomfort

 

Der 3D Außenschuh bietet eine angenehme Form, die sich ideal dem Fuß anpasst. Das Meshmaterial ist sehr atmungsaktiv und sorgt auch bei etwas wärmeren Temperaturen für ein angenehm trockenes Gefühl. Aufgrund des Mesh Einsatz ist der Schuh aber auch leider nicht wasserdicht, doch das muss einem bei der Wahl eines solchen Materials bewusst sein.

Da es mein erster Brooks Schuh war, hab ich den Schuh ohne viel Vorwissen zur Marke und somit unvoreingenommen getestet! Allem Vorweg muss ich sagen, dass der Schuh optisch einen wirklich sehr guten Eindruck macht. Ein schnittiger Schuh für ambitionierte Läufer die einen hohen Support möchten. Aber auch ein sehr gute Wahl für alle, die einen etwas breiteren Vorfuß haben. Auf der Straße lässt sich der Brooks Transcend 4 sehr angenehm laufen, das Abrollverhalten ist durch die 8 mm Sprengung und die etwas stärkere Dämpfung angenehm zu laufen und führt den Fuß sehr gut. Gerade bei etwas längeren Laufeinheiten sorgt dies für ein anhaltendes angenehmes Laufgefühl.

Auf Waldwegen bzw. Trails zeigt der Schuh verständlicherweise von der Griffigkeit und der Sohlensteifigkeit schwächen, was den Schuh aber keinesfalls in der Bewertung abwertet, da es eben auch kein ausgelegter Trailrunningschuh ist. Wer in diesem Bereich etwas sucht findet in der großen Brooks Produktpalette mit Sicherheit für sich das passende Model.

 

sole-brooks-transcend-4-marvin-beer-product-review

 

Brooks Transcend 4 Fazit

 

Zusammenfassend kann ich den Schuh auf jeden Fall guten Gewissens an alle Roadrunner weiterempfehlen. Der Brooks Transcend 4 hat mich persönlich davon überzeugt, denn auch bei längeren Läufen konnte ich ihn mit Freunde am Fuß tragen. Nach circa 300 gelaufenen Kilometern ist der Schuh immer noch in einem sehr guten Zustand und wird mich daher mit Sicherheit noch über den Sommer begleiten!

Also, Daumen hoch für den Brooks Transcend 4 Laufschuh, ein Schuh der Roadrunner glücklich macht.

running-brooks-transcend-4-marvin-beer-product-review