AlpenTestival 2018 mit Salewa: Packliste für die Touren

Vom 3. bis 5. August heißt es in Garmisch-Partenkirchen wieder: Material testen, Natur erleben und die Sommerzeit genießen. Zum 7. Mal ist der Bergsport-Spezialist Salewa als Hauptpartner beim AlpenTestival dabei  – mit einer ganzen Reihe an Testprodukten. Die technische Bergsport-Marke mit Sitz im Herzen der Dolomiten rüstet die Teilnehmer auch in diesem Jahr von Kopf bis Fuß für Kletterkurse, Klettersteige, Berg- und Wandertouren und die Biwaknacht aus. Hier erfährst Du, welche Salewa-Produkte Du beim Alpentestival testen kannst und welche Du bei den Touren im Olympia-Skistadion in Garmisch-Partenkirchen in deiner Packliste vermerken solltest.

 

 

Klettersteigsysteme für den sicheren Aufstieg


Für Klettersteig-Einsteiger wie Spezialisten hat das SalewaTeam den Klettersteiggurt Via Ferrata Evo  im Gepäck: der Klettersteiggurt für alle alpinen Einsätze lässt sich einfach bedienen und funktioniert dank einer Schnalle, die bis zu einem Öffnungswinkel von 90 Grad vollständig und ohne Schlupf blockiert – sicher und zuverlässig.

In Kombination mit den Klettersteigset-Modellen Via Ferrata Ergo Core und Ergo Tex müssen sich die Alpinsportler dann um Sicherheit und Bedienungskomfort wenig kümmern – die Fachleute vor Ort weisen ein und erklären die richtige Verwendung. Die kompakten Klettersteigsets mit ergonomischen Karabinern und elastischen Sicherungsarmen aus abriebfestem Gewebe sind bekannt für hohe Sicherheit und einfaches Handling.

Für Bergsportler und „Schnupperer“, die sich zum Kletterkurs oder die Alpspitzferrata angemeldet haben, fängt die Ausrüstung mit dem Helm an. Der Salewa Helm Vega ist ein leichter, komfortabler Helm mit einer stark energieabsorbierenden Innenschale. Das Modell schützt gegen mehrfaches Aufprallen – sowohl von herabfallenden Steinen, als auch bei einem Sturz des Kletterers. Ventilationsöffnungen garantieren eine gute Belüftung. Mittels eines Verstellrads passt sich der Helm an alle Kopfformen an.

 

 

 

 

Auf die richtige Kletter-bekleidung kommt es an


In Sachen Kletterbekleidung dürfen die Alpentestival-Teilnehmer gespannt sein: Salewa reist mit der neuen und speziell für Kletterer entwickelten Agner Kollektion an. Die leichten Agner Engineered Durastretch Textilien sind extrem resistent dank der eingesetzten Fasertechnologie. Denn die abriebfesten Cordura® Garne werden zur Verstärkung direkt in das Durastretch Softshell-Material eingewebt. Damit ergeben sich widerstandsfähige und atmungsaktive Jacken- und Hosenmodelle, die gurt- und helmfreundlichen Wetterschutz sowie eine komfortable und langlebige Bewegungsfreiheit bieten.

Wanderer und Bergsteiger finden im Salewa Textil-Testprogramm alle Ausrüstungsteile, die für die Besteigung der Zugspitze als Gletschertour bis hin zu einer Klammwanderung mit Kindern Sinn machen. Vor Ort zum Test: Das neue Highlight-Modell der Salewa-Kollektion, die Ortles Hybrid 2 Primaloft, eine winddichte und wasserabweisende Isolationsjacke. Ihre stark atmungsaktive und schnelltrocknende PrimaLoft® Silver Isolation wärmt auch im feuchten Zustand – damit ist die Jacke als Wärme- und Wetterschutz gut dabei am Klettersteig, auf eine Bergtour oder der Biwaknacht. Das robuste Außenmaterial macht die Jacke zum idealen Begleiter für den alpinen Einsatz jeder Art

 

 

 

 

Schuhe für jeden Steig, für jede Wanderung


Angekommen bei den Füßen – wer Spaß auf der Tour haben will braucht das passende Schuhwerk. Daher hat sich der Schuhtest in den vergangenen Jahren als besonders beliebt gezeigt. Salewa ist mit acht Schuhmodellen zum Testen vor Ort. Egal ob Zustieg, leichter Klettersteig oder eine Wanderung, die Salewa Klassiker Mountain Trainer, als Low-Cut und Mid-Cut Version, und Wildfire als GTX®-Version und ohne Membran, sind alpine Zustiegsschuhe für technische Wanderungen, Klettersteige und alle Arten von Trekking. Die vielseitigen und multifunktionalen Sohlen der Modelle bieten Sicherheit und Stabilität in schwierigem Gelände. Die Schuhe besitzen ein tiefes, selbstreinigendes Profil und ihre aggressiven Stollen sorgen für sicheren Halt im Gelände sowie optimale Traktion auf feuchtem, matschigem Untergrund.

Wie alle Kollegen aus dem Salewa Bergschuh-Programm sind der Mountain Trainer Mid und der Wildfire mit dem bewährten 3F-System, das den Fuß fest umschließt, ausgestattet – für einen guten Halt, höhere Torsionsstabilität und die nötige Flexibilität am Berg und im Tal.

Der richtige Schuh für schnelle Wanderer, die vom Kreuzeck auf den Schwarzenkopf agil auf Wanderwegen und im Gelände unterwegs sein wollen ist der Ultra Train 2. Er sorgt für Halt, Traktion und Stabilität beim Hiken und schnellen Gehen im Gelände. Denn wer zügig unterwegs sein möchte, legt Wert auf Gewicht und ein möglichst natürliches Abrollverhalten. Das speziell geformte und profilierte Design der Außensohle und die Motion Guidance Technology des Salewa Ultra Train 2 sind dafür konzipiert. Damit verkürzen schnelle Geher die Bodenkontaktzeit und sorgen für erhöhte Trittsicherheit im unebenen Gelände.

 

 

 

 

biwak-Nacht im 1000 Sterne Hotel


Salewa Biwak Tour: Wenn Du am Wank  (1.780 Meter) biwakieren möchtest, solltest Du einen leichten und wasserfesten Biwaksack dabeihaben. Salewas Biwaksack Storm I besteht aus wasserdichtem Ripstop-Nylon. Perfekt für Draußen,  mit  230 Zentimetern bietet er außerdem viel Platz. 

 

 

 

 

die richtige Ausrüstung für Kinder


Die kleinen Bergsteiger finden Jacken, Hosen, Softshell Hoodies, Kinderrucksäcke und Schuhe in Kindergrößen zum Testen. Jeder weiß: Kinder lieben es, sich draußen zu bewegen. Mit der Ausrüstung von Salewa sind die Bergsportler von morgen auch entsprechend geschützt. Die wasserabweisende Kinderjacke Puez PTX ist eine robuste und atmungsaktive sowie schnelltrocknende Jacke zum Wandern und eigentlich für alles, was draußen passiert. Die anpassbare Kapuze hält das tosende Wasser in der Partnachklamm oder strömenden Regen auf der Alpspitz-Entdeckerpfad-Wanderung ab. Die unkomplizierte und wasserdichte Salewa Puez 2 Regenhose ist dabei und hält angezogen jeden Regen durch. Die wasserdichte Hose sorgt selbst bei schlechtestem Wetter für Spaß und trockene Beine auf einer Wanderung – und für Wärme bei der Fackelwanderung.

Bei Sonnenschein macht die Fanes 2 DryTon Zip Off Wanderhose für Kinder alle Abenteuer mit. Morgen mit langen Beinen, Nachmittags mit kurzen Beinen. Die strapazierfähige, schnelltrocknende 2-in-1-Zipp-Off-Hose mit UV-Schutz (UPF 50+) für Wanderer und Entdecker ist aus robustem, abriebfestem Dry’ton Ripstop Material gefertigt. Die pflegeleichten Eigenschaften der Kindertextilien aus dem Hause Salewa machen sie nicht nur zu vielseitigen Kleidungsstücken am Berg und im Gelände sondern sind auch einfach zu waschen  und zu pflegen. Ganz nach dem Motto: Heimkommen, auspacken, nochmals anziehen.

 

Outdoor-Rucksäcke für Kinder – auf zu neuen abenteuern


Für den Erlebnis-Entdeckerpfad an der Alpspitze ist der richtige Rucksack gefragt: mit den Kinderrucksack-Modellen Maxitrek 16 und Minitrek 12 sind die Kleinen ganz groß im Rennen. Angehende Outdoorforscher finden viel Stauraum, aufgeteilt auf Hauptfach, separates Frontfach und die Seitentaschen. Die Rucksäcke sind am Tragesystem gut gepolstert, mit einer Stockbefestigung und einem reflektierenden Print für bessere Sichtbarkeit ausgestattet.

 

 

 

 

Ausrüstungs-Tipps für die Alpentestival-Touren: